zur Übersicht

Gleich und doch nicht gleich. Der Deutsche Qualifikationsrahmen und seine Folgen für frühpädagogische Ausbildungen

Cover der Publikation DQR (c) Deutsches Jugendinstitut eV 2013

Handlungsfeld:

  • Kindertagesbetreuung

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Diskussion über die bestmögliche Ausbildung von Kita-Fachkräften hat sich durch den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) zugespitzt. Er stuft ein kindheitspädagogisches Bachelor-Studium, das es in Deutschland erst seit 2004 gibt, als gleichwertig mit einer Ausbildung an einer Fachschule ein. Während die Fachschulen die Eingruppierung begrüßen und darin die Qualität ihrer Ausbildung anerkannt sehen, stellen Hochschulvertreter infrage, ob ein Studium unter diesen Umständen für künftige Fachkräfte erstrebenswert bleibt. Diese und weitere Positionen zur DQR-Einstufung von Vertreterinnen und Vertretern aus Fachschulen, Hochschulen, Politik und Gewerkschaften präsentiert das Buch "Gleich und doch nicht gleich – Der Deutsche Qualifikationsrahmen und seine Folgen für frühpädagogische Ausbildungen". Die Beiträge schließen an eine Fachtagung der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) am Deutschen Jugendinstitut (DJI) an.

 

"Gleich und doch nicht gleich – Der Deutsche Qualifikationsrahmen und seine Auswirkungen auf frühpädagogische Ausbildungen" ist als Band 10 der Reihe "DJI Fachforum Bildung und Erziehung" erschienen und für 12,80 Euro im deutschen Buchhandel erhältlich.

Schlagworte:
Bildungspolitik, Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR), Studium, Fachkraft, Frühpädagogik, Qualifikation

Herausgabedatum: 2013

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/gleich-und-doch-nicht-gleich-der-deutsche-qualifikationsrahmen-und-seine-auswirkungen-auf-fruehpae/ - Link zu weiterführenden Informationen

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutsches Jugendinstitut e.V., Herausgeber/-innen: Felix Berth, Carola Nürnberg, Thomas Rauschenbach

Info-Pool