zur Übersicht

Gewalt von Jungen, männlichen Jugendlichen und jungen Männern mit Migrationshintergrund in Berlin. Bericht und Empfehlungen

Materialienkategorie: Expertise / Gutachten

Medientyp: Internet

Strukturebene: Berlin

Kurzbeschreibung:

Die 225 Seiten umfassende Studie entstand im Auftrag der Landeskommission Berlin gegen Gewalt. Dieses Gremium wurde bereits 1994 vom Berliner Senat mit dem Ziel eingerichtet, Gewalt und Kriminalität in der Hauptstadt zu verringern. Die mit der Studie befasste Arbeitsgruppe kam bis Ende März 2007 knapp zwei Dutzend Mal zusammen. Ihre Aufgabe war es, Ursachen dafür zu finden, warum junge Männer mit Migrationshintergrund im Vergleich zu ihrem Bevölkerungsanteil überproportional häufig an Gewaltdelikten beteiligt sind.

 

Mitglied an der Arbeitsgruppe waren zahlreiche Migrantenverbände, darunter der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg, die Türkische Gemeinde zu Berlin, die Kurdisch-Demokratische Gemeinde zu Berlin-Brandenburg, der Türkische Elternverein Berlin-Brandenburg und das Kulturzentrum anatolischer Aleviten. Auf der Seite des Senats waren unter anderem Vertreter der Innen-, Bildungs- und Justizverwaltung beteiligt.

Schlagworte:
Migration, Migrant/-in, Gewaltprävention, Gewalt

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
www.fes.de
www.fes.de/forumpug/inhalt/documents/bfg-nr-28.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Info-Pool