zur Übersicht

Geschlechterdifferenzen im Bildungssystem

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der Aktionsrat Bildung hat sein drittes Jahresgutachten vorgestellt. Demnach verstärkt das deutsche Bildungssystem Geschlechterdifferenzen zu Lasen der Jungen. Prof. Dr. Dieter Lenzen, Vorsitzender des Aktionsrats Bildung: "Die Bildungsbenachteiligung des "katholischen Arbeitermädchens vom Lande" wurde durch neue Bildungsverlierer abgelöst: die Jungen. Die teilweise eklatanten Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen in der Bildungsbeteiligung und in den Leistungen sind keineswegs angeboren. Vielmehr entwickeln sie sich im Laufe der Kindheit durch soziale Prägungen und werden vom Bildungssystem zu Lasen der Jungen nicht aufgefangen. Beim Übergang auf das Gymnasium müssen Jungen eine deutlich höhere Leistung erbringen. Der Weg in die Berufsausbildung ist für Jungen erschwert: Durch fehlende Schulabschlüsse starten sie nur verzögert oder gar nicht in die Ausbildung. Von allen Schulabgängern ohne Abschluss sind 62 Prozent Jungen."

 

Die Studie kann unter unten stehendem Link herunter geladen werden.

Schlagworte:
Bildung, Bildungssystem, Gender, Gender Mainstreaming, Jungenförderung, Junge, Geschlechterdifferenz, Studie

Herausgabedatum: 2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.aktionsrat-bildung.de
http://www.aktionsrat-bildung.de/fileadmin/Dokumente/Geschlechterdifferenzen_im_Bildungssystem__Jahresgutachten_2009.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Aktionsrat Bildung

Info-Pool