zur Übersicht

Frühe Kindheit – Sonderausgabe 2012 - Frühe Hilfen. Gesundes Aufwachsen ermöglichen

Cover der Publikation, (c) BZgA, Deutsche Liga für das Kind

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Hilfen zur Erziehung
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Andere Aufgaben

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Zu dem Thema „Frühe Hilfen. Gesundes Aufwachsen ermöglichen“ ist eine Sonderausgabe der Zeitschrift „frühe Kindheit“ erschienen. Das Heft ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Liga für das Kind und des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH), in Trägerschaft der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Deutschen Jugendinstituts (DJI).

Das Heft enthält u. a. Beiträge von

- Mechthild Paul: Was sind Frühe Hilfen?

- Monika Bradna, Karin Jurczyk und Sabina Schutter: Was junge Familien brauchen

- Ute Thyen: Der Beitrag Früher Hilfen zu früher Förderung und Bildung von Kindern

- Uta Meier-Gräwe und Inga Wagenknecht: Frühe Hilfen sind eine Zukunftsinvestition

- Christine Maihorn und Elke Nowotny: Frühe Hilfen und Kinderschutz

- Andreas Eickhorst und Stefanie Peykarjou: Väter in den Frühen Hilfen

- Gönül Aydin-Canpolat: Die Bedeutung Früher Hilfen für Familien mit Migrationshintergrund

- Alexandra Sann: Auf dem Weg zu mehr Prävention – Systeme Früher Hilfen und Förderung in den Kommunen sowie

- ein Interview mit Prof. Dr. Reinhold Schone, Münster, und Prof. Dr. Reinhart Wolff, Berlin: Frühe Hilfen und Kinderschutz – Entwicklungsperspektiven nach Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes

Folgende Praxisbeiträge runden das Angebot ab:

- Schwangerschaftsberatung im Netzwerk Frühe Hilfen

- Die Rolle der Familienhebammen im System der Frühen Hilfen

- Der Beitrag der Kinder- und Jugendärzte zu Frühen Hilfen

- Die Rolle der Interdisziplinären Frühförderung im Zusammenhang mit Frühen Hilfen

- Der Beitrag der Erziehungsberatung zu den Frühen Hilfen

- Die Bedeutung der Familienbildung im Kontext Früher Hilfen

- Modellprojekte Frühe Hilfen in den Bundesländern

- Elternbildung durch Elternbriefe

Das Sonderheft kann kostenlos über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bezogen werden und steht auf den Seiten der BZgA zum Download bereit.

 

Schlagworte:
Elternbildung, Frühförderung, Schwangerschaftsberatung, Bundeskinderschutzgesetz, Früherkennung, Migration, Bildung, Bildungschancen, Familienhebamme, Frühe Hilfen, Interdisziplinarität, Kinderschutz

Herausgabedatum: 06/2012

Link zum Material:
http://www.bzga.de/infomaterialien/fruehehilfen/fruehe-kindheit-sonderausgabe-2012/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Downloadmöglichkeit der Publikation

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutsche Liga für das Kind, Nationales Zentrum Frühe Hilfen/BZgA,

Kontakt:
BZgA, Bestellnummer 16000126, Fax: 0221-8992 257
order@DontReadMebzga.de

Info-Pool