zur Übersicht

Filmtipps für Kinder und Jugendliche zum Thema „Migration“

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

„Heimat in der Fremde“ - Filmempfehlungen zum Thema „Migration“, so lautet der Titel einer Auswahl von Filmen, die das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland in seinem medienpädagogischen Internetportal www.top-videonews.de präsentiert. In der aktuellen Auswahl finden sich sowohl Filme für die Jüngsten ab 4 Jahre, als auch für ältere Kinder und Jugendliche.

 

Das Leben in der Fremde prägt den Alltag vieler Menschen in einer zunehmend globalisierten Welt. Schon seit Jahrzehnten widmen sich die Geschichten sehenswerter Kinder- und Jugend-filme diesem Thema. So finden sich in der Zusammenstellung der Top-Videonews ebenso Neuentdeckungen, wie der mehrfach preisgekrönte Spielfilm „Ein Pferd für Winky“, und auch DVD-Neuauflagen wie der französische Überraschungserfolg „Tee im Harem des Archimedes“ aus dem Jahr 1985.

 

Die einfühlsame Migrationsgeschichte der sechsjährigen Winky, die von China in die Niederlande zieht, „greift treffend kindliche Sorgen und Träume auf, vermittelt Wissenswertes über Traditionen im europäischen Kulturraum und bietet ebenso eine Annäherung an asiatische Lebensge-wohnheiten“, so die Empfehlung in der Fachkritik.

 

Die Herausforderungen der Sprachgewohnheiten eines neuen Landes thematisiert der längst zum Spielfilmklassiker avancierte „Tee im Harem des Archimedes“, dessen Titel treffend die Verwirrung des 18jährigen Algeriers Madjid ausdrückt, der sich in einer Pariser Vorstadt einleben muss. Komplizierte schulische Lektionen wie das Theorem des Archimedes, auf das der Titel in einer Verballhornung anspielt, sind dabei noch die geringsten Probleme. Der seinerzeit viel beachtete Debütfilm von Mehdi Charef vermittelt ein authentisches Bild über das Lebensgefühl junger Menschen in den Banlieues, die spätestens seit den Ausschreitungen in jüngerer Zeit mehr denn je im Fokus des öffentlichen Interesses stehen.

 

Die Plots und Geschichten der insgesamt 20 Filme eignen sich in besonderer Weise zur Auseinandersetzung mit dem Thema Migration. Zu den Spiel- und Animationsfilmen gibt es ausführliche Filmbeschreibungen sowie Fotos. Hinweise auf Zusatzmaterialien und Linktipps helfen Interessierten, weitere Informationen zu den Filmen und zum Thema zu finden.

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), stellt das Internetmagazin Top-videonews als Fachservice des Kinder- und Jugendfilmzentrums in Deutschland (KJF), die wöchentlichen Neuerscheinungen für Kinder und Jugendliche auf DVD und Video vor. Die Themenlisten des Onlinemagazins Top-videonews greifen aktuelle Themen auf und bieten mit ihren Filmempfehlungen und Informationsangeboten medienpädagogische Orientierung.

 

Die Themenliste „Migration“ ist im Internet zu finden unter unten stehendem Link.

 

 

Schlagworte:
Film, Migration, Medien, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
www.top-videonews.de
www.top-videonews.de/themen

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland

Info-Pool