zur Übersicht

Familienrat in der Praxis - ein Leitfaden

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Familienrat: Neue Wege im Hilfeprozess für Familien

 

Family Group Conferencing (dt. Familienrat) ist ein Verfahren zur Hilfeplanung, das die Interessen und Lösungskompetenzen von Familien in den Vordergrund stellt. Es wird international bereits vielerorts standardisiert eingesetzt und bringt – wie Studien belegen – äußerst wirksame und nachhaltige Hilfen hervor. Diese beruhen auf einer kooperativen und wertschätzenden Beziehung zwischen privaten Netzwerken und professionellen Organisationen.

 

Der Leitfaden bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Idee und die Anwendung des Familienrats. Am Beispiel der Kinder- und Jugendhilfe zeigt er praxisnah die Vorteile des Verfahrens für Familien, ASD und die Profession Soziale Arbeit. Voraussetzungen (geeignete Problemkonstellationen, Zeitpunkt, rechtliche Verortung etc.), Anforderungen und Stolpersteine bei der Einleitung eines Familienrats werden lösungsorientiert dargestellt. Fallbeispiele, Checklisten,

Argumentations- und Formulierungshilfen erleichtern die konkrete Umsetzung. Damit ist der Leitfaden ein wertvolles Hilfsmittel für alle Fachkräfte der Sozialen Arbeit, die den Familienrat erfolgreich anwenden wollen.

Schlagworte:
Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), Eigenverantwortung, Familie, Familienarbeit, Familienberatung, Hilfen zur Erziehung, Hilfeplan, Hilfesystem, Interaktion, Jugendamt, Kinder- und Jugendhilfe, Kindeswohl, Klient/-in, Methode, Niedrigschwelligkeit

Herausgabedatum: 2011

Sprache: DE

Link zum Material:
http://www.lambertus.de/de/shop-details/familienrat-in-der-praxis-ein-leitfaden,1008.html
www.lambertus.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Christian Hilbert, Yasemin Bandow, Kerstin Kubisch-Piesk, Heike Schlizio-Jahnke, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Kontakt:
www.verwandtschaftsrat.de oder www.christian-hilbert.net

Info-Pool