zur Übersicht

Fachberatung in Deutschland. Eine bundesweite Befragung von Fachberaterinnen und Fachberatern für Kindertageseinrichtungen: Zehn Fragen - Zehn Antworten


Handlungsfeld:

  • Kindertagesbetreuung

Materialienkategorie: Broschüre, Studie

Medientyp: Print, Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Fachberatungen übernehmen eine wichtige Rolle bei der Unterstützung und Beratung von Kindertageseinrichtungen. Doch sie haben kein einheitliches Berufsprofil: Sie bewältigen viele Einzelaufgaben und beraten eine ganz unterschiedliche Anzahl an Kitas. Der größte Arbeitsanteil entfällt auf die Beratung und Begleitung von Leitung, pädagogischem Personal und Teams, die Konzeptions- und Organisationsentwicklung der Kita, die Organisation des Erfahrungsaustauschs zwischen Einrichtungen sowie die Planung von Fort- und Weiterbildungen und die Beratung des Trägers. Statt dieser Vielzahl an Aufgaben wünscht sich jede fünfte Fachberatungskraft ein klareres und enger zugeschnittenes Aufgabenprofil. Dies geht aus einer Befragung von rund 660 Fachberatungen im gesamten Bundesgebiet hervor, die die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) 2010 durchgeführt hat. Weitere Ergebnisse der Auswertung werden in der Studie "Fachberatung in Deutschland" von Jan Leygraf vorgestellt.

Schlagworte:
Kindertagesbetreuung, Fachberatung

Herausgabedatum: 08.08.2013

Link zum Material:
http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/fachberatung-in-deutschland/ - WiFF Studie Nr. 20 - Fachberatung in Deutschland. Eine bundesweite Befragung von Fachberaterinnen und Fachberatern für Kindertageseinrichtungen

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) - Jan Leygraf

Info-Pool