zur Übersicht

Essstörungen vorbeugen - Informationen und Übungen für die Gruppenarbeit

Cover der Publikation, (c) BZgA

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe, Broschüre

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Essstörungen sind längst kein Nischenthema mehr. Bundesweite Daten zeigen, dass 29 Prozent der Mädchen und 15 Prozent der Jungen im Alter von 11 bis 17 Jahren bereits Anzeichen eines gestörten Essverhaltens haben. Damit sich daraus keine Magersucht, Bulimie oder Binge Eating Störung entwickelt, ist Prävention und Gesundheitsförderung notwendig. Die in der Broschüre enthaltene Übungssammlung unterstützt Fachkräften darin, in ihrem Berufsalltag Impulse zu setzen. Alle Übungen zielen darauf ab, die Lebenskompetenzen der Heranwachsenden zu stärken. Sie nehmen die kritische Auseinandersetzung mit Schönheit und Medien, das Erleben des eigenen Körpers, Ernährung und Essverhalten, den Umgang mit Gefühlen und die Stärkung des Selbstbewusstseins in den Blick.

 

Schlagworte:
Bulimie, Ernährung, Essstörung, Gesundheitsförderung, Magersucht, Prävention

Herausgabedatum: 2013

Link zum Material:
http://www.bzga.de/infomaterialien/ernaehrung-bewegung-stressbewaeltigung/essstoerungen-vorbeugen/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Bestell- und Downloadmöglichkeit der kostenfreien Publikation

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung,

Kontakt:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
order@DontReadMebzga.de

Info-Pool