zur Übersicht

Endbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung der Anlaufstelle Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs

Titelbild der Publikation, (c) Universitätsklinikum Ulm

Materialienkategorie: Bericht / Dokumentation

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit dem Ende der Amtszeit der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a.D., am 31.10.2011 endete auch der Auftrag an die wissenschaftliche Begleitforschung der Anlaufstelle, die durch ein Team um den Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeuten Prof. Dr. Jörg M. Fegert vom Universitätsklinikum Ulm durchgeführt und von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet wurde.

Der Endbericht berücksichtigt die Inhalte aller Anrufe und Briefe, die von April 2010 bis Ende August 2011 bei der Anlaufstelle der Unabhängigen Beauftragten eingegangen waren und enthält den bisher größten Datensatz über Zeugnisse und Forderungen von Betroffenen zu sexuellem Missbrauch in Deutschland.

Schlagworte:
Kindeswohl, Forschung, Kindesmissbrauch, Opfer, Studie, Kinderschutz, Kindeswohlgefährdung, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch

Herausgabedatum: 11/2011

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://beauftragter-missbrauch.de/fileadmin/Content/pdf/Downloads/Endbericht_Auswertung_Anlaufstelle_Missbrauchsbeauftragte.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Universitätsklinikum Ulm

Info-Pool