zur Übersicht

Empirische Ergebnisse über die Besuchskontakte von Pflegekindern

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Print, Internet

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Die Forschung & Entwicklung der MA 11 hat sich zum Ziel gemacht, alle zwei Jahre Pflegeeltern mit Wiener Pflegekind(ern) zu befragen. Fixer Bestandteil der Erhebungen, die seit 2003 durchgeführt werden, ist es, empirische Daten über die Erfahrungen mit Besuchskontakten und deren Häufigkeit zu erheben.

Folgende Forschungsfragen werden im Folgenden analysiert:

 

· Wie viele Pflegekinder haben Besuchskontakte und wie häufig finden diese statt?

· Wie hoch ist der Unterschied zwischen vereinbarten und tatsächlichen Besuchskontakten?

· Hat sich die Häufigkeit der Besuchskontakte im Vergleich zu den Jahren 2003-2004 (Dokumentation für Angestellte Pflegeeltern, Brousek, 2005) und 2007 (Befragung aller Pflegeeltern, Bergsmann & Ploner, 2007) verändert?

· Wie schätzen Pflegeeltern die Besuchskontakte ein?

 

Die Kurzinformationen zur Studie stehen unter unten genanntem Link zum Download zur Verfügung.

 

Ausführlichere Informationen gibt es auch bei "Moses online" unter unten genanntem Link.

Schlagworte:
Hilfen zur Erziehung, Pflegefamilie, Studie, Forschung, Pflegeeltern, Pflegekind

Herausgabedatum: 2011

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.moses-online.de/artikel/empirische-ergebnisse-besuchskontakte-pflegekindern - Link zu weiteren Informationen und bei Moses online

Datei(en):
Kurzinformation zur Studie "Besuchskontakte von Pflegekindern in Wien"

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Elisabeth Brousek (Autorin), Stadt Wien / MAG ELF (Hrsg.)

Info-Pool