zur Übersicht

Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Anerkennung und Förderung von grenzüberschreitenden Lernerfahrungen für junge Menschen im Ausland

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Print, Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Empfehlungen des Deutschen Vereins wurden von der Arbeitsgruppe „Grenzüberschreitende Mobilität junger Menschen“ erarbeitet und nach Beratung im Fachausschuss „Jugend und Familie“ am 8. Mai 2012 vom Präsidium des Deutschen Vereins verabschiedet. Sie verdeutlichen die Notwendigkeit einer europäischen und internationalen Orientierung in der Kinder- und Jugendhilfe und zeigen die Lernpotentiale von grenzüberschreitenden Erfahrungen für junge Menschen sowie Fachkräfte der Jugendhilfe auf. Unter grenzüberschreitenden Lernerfahrungen versteht der Deutsche Verein alle Erfahrungen und Kompetenzen, die im Rahmen eines europäisch oder international gestalteten Lernkontextes gewonnen werden. Dabei wird ein ganzheitliches Bildungs- und Lernverständnis zugrunde gelegt und die Notwendigkeit der Einbeziehung aller Jugendlichen in solche Maßnahmen betont.

Die Berücksichtigung europäischer und internationaler Entwicklungen und die Nutzung der Potenziale grenzüberschreitender Mobilitätserfahrungen stellen nach Auffassung des Deutschen Vereins wichtige Bausteine einer zukunftsorientierten Jugendpolitik dar. Die Empfehlungen gehen auf die finanziellen Rahmenbedingungen ein und benennen Qualitätskriterien grenzüberschreitender Lernerfahrungen. Dazu gehören u.a. ein integriertes Konzept, der Aufbau internationaler Kooperationen und besondere Strategien für benachteiligte Jugendliche.

Die vorliegenden Empfehlungen richten sich an Fach- und Führungskräfte in Praxis,

Politik und Verwaltung der Jugendhilfe und -politik, insbesondere der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, auf Bundes-, Länder- und örtlicher Ebene.

Schlagworte:
Lernen, Berufliche Bildung, Mobilität, Bildung, Jugendpolitik, Multikulturalität, Interkulturelles Lernen, Bildungschancen, Europa, Gesellschaft, Kinder- und Jugendhilfe, Non-formales Lernen, Qualifikation, Transkulturelles Lernen

Herausgabedatum: Mai 2012

Sprache: Deutsch

Datei(en):
Empfehlungen (Langfassung) zum direkten Download (PDF, 97,45 KB)
Zusammenfassung der Empfehlungen (PDF, 13 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge,

Info-Pool