zur Übersicht

Empfehlungen des Deutschen Caritasverbandes zur Prävention gegen sexuellen Missbrauch sowie zum Verhalten bei Missbrauchsfällen

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der Deutsche Caritasverband (DCV) verfolgt mit diesen im April 2010 veröffentlichten und im Juni 2011 novellierten Empfehlungen das Ziel, sexuellem Missbrauch in den Diensten und Einrichtungen vorzubeugen. Die Empfehlungen greifen vielfältige Ideen und schon länger praktizierte Initiativen zur Missbrauchsprävention aus dem Bereich der Caritas auf und bündeln sie.

 

Die Empfehlungen richten sich an alle Träger von Diensten und Einrichtungen, in denen besondere Abhängigkeitsverhältnisse gegeben sind und bieten eine Orientierung, wie zu handeln ist. Die Sorge um das Wohl der Schutzbefohlenen hat für den DCV höchste Priorität. Sexueller Missbrauch ist eine schwere Straftat mit schwerwiegenden Verletzungen der Opfer. Deshalb muss alles getan werden, um ihn zu verhindern. Opfer von sexuellem Missbrauch müssen geschützt und bei der Aufarbeitung unterstützt und begleitet werden.

 

Die Empfehlungen sind unter unten stehendem Link abzurufen.

Schlagworte:
Kinderschutz, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch

Herausgabedatum: 2011

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.caritas.de/sexueller-missbrauch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutscher Caritasverband e.V.

Info-Pool