zur Übersicht

Einsatz von Instrumenten der aktiven Arbeitsförderung außerhalb des wirkungsorientiert beplanten Eingliederungstitels

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die BA unternimmt erhebliche Anstrengungen, um junge Menschen, die die Schule ohne Schulabschluss bzw. ohne die für eine Ausbildung erforderlichen Voraussetzungen verlassen, an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heranzuführen.

 

Diese Anstrengungen gehen jedoch einher mit einer auch weiterhin schwierigen Ausbildungsmarktlage, von der Bewerber für Berufsausbildungsstellen, die die Schule im Vorjahr oder in früheren Jahren verlassen haben, besonders betroffen sind. Es müssen daher besondere Anstrengungen unternommen werden, um insbesondere diesen jungen Menschen den Einstieg in eine Berufsausbildung zu ermöglichen.

 

Es handelt sich bei den geschilderten Problemen um gesamtgesellschaftliche Aufgaben, deren Ursachen außerhalb des Einfluss- und Handlungsbereichs der BA liegen. Um aber dennoch einen Beitrag zur Problemlösung der vorgenannten Situation zu leisten, werden im Jahr 2007 zusätzlich zum Ergebnis des Planungsprozesses insgesamt weitere Ausgabemittel in Höhe von 220 Mio. € sowie Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von 363 Mio. € (davon 170 Mio. € VE fällig 2008) bereitgestellt.

Schlagworte:
Benachteiligtenförderung, Finanzierung, Jugendliche/-r, Ausbildung

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
www.arbeitsagentur.de/
http://209.85.129.132/search?q=cache:6yfUvNluFKMJ:www.lag-arbeit-hessen.net/fileadmin/user_upload/07-03-12_Eingliederungstitel.doc+Einsatz+von+Instrumenten+der+aktiven+Arbeitsf%C3%B6rderung+au%C3%9Ferhalb+des+wirkungsorientiert+beplanten+Eingliederungstit

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesagentur für Arbeit

Info-Pool