zur Übersicht

Eigenständige Jugendpolitik. Erste Einschätzungen der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Artikel / Aufsatz

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die AGJ begrüßt das im Jahr 2009 von der Bundesregierung im Koalitionsvertrag formulierte Ziel einer „eigenständigen Jugendpolitik, starken Jugendhilfe und starken Jugendarbeit, die junge Menschen teilhaben lässt und ihre Potentiale fördert und ausbaut“ und erklärt sich bereit, am Umsetzungsprozess aktiv mitzuwirken. Ein öffentlicher Diskurs über die Lebenslage Jugend ist längst überfällig und darf nicht ausschließlich als Bestandteil von familien- und soziapolitischen Debatten geführt werden.

 

In seinem Papier "Eigenständige Jugendpolitik. Erste Einschätzungen der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ" trifft der Zusammenschluss Aussagen zu den vordringlichsten Themenfeldern und Handlungsbedarfen, beschreibt die wichtigsten Eckpunkte und Instrumente einer eigenständigen Jugendpolitik und führt aus, wie ein gemeinsamer Entwicklungsprozess gestaltet werden könnte.

Schlagworte:
Recht auf Erziehung, Jugendliche/-r, Jugendpolitik, Persönlichkeitsentwicklung, Jugendarmut, Interkulturelle Kompetenz, Integration, Non-formales Lernen, informelles Lernen, Beteiligung, Partizipation

Herausgabedatum: 29.03.2011

Sprache: DE

Link zum Material:
http://www.agj.de
http://www.agj.de/pdf/5/Eigenstaendige_Jugendpolitik%20%282%29.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool