zur Übersicht

Ehrenamtliches Engagement. Rechte und Risiken beim bürgerschaftlichen Einsatz

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ohne ehrenamtliches Engagement würde in unserer Gesellschaft vieles schlechter funktionieren. Bundesweit sind es mehr als 23 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit in Verbänden, Initiativen oder Projekten tätig sind. Doch was das Ehrenamt an Funktionen und Rechten alles umfasst, ist nicht eindeutig. Einzelne Regelungen sind auf verschiedene Gesetze verteilt. Es kann passieren, dass engagierte Mitstreiter für eine gute Sache für eine bestimmte Tätigkeit bei der Steuer entlastet werden, aber gleichzeitig nicht durch eine entsprechende Unfallversicherung abgesichert sind. Der neue Ratgeber „Ehrenamtliche Tätigkeiten. Meine Rechte und Risiken“ der Verbraucherzentrale NRW - veröffentlicht in der ARD-Ratgeber-Reihe Recht - gibt einen Überblick über einschlägige Regelungen sowie Tipps für die Ausübung eines Ehrenamts. Was ist zu tun, wenn etwas passiert? Wer haftet? Wie sind ehrenamtlich Tätige versichert? Welcher Anspruch besteht auf Ersatz ihrer Kosten? Muss eine Aufwandsentschädigung versteuert werden? Wie lässt sich die Arbeit im Ehrenamt organisieren? Darüber hinaus hilft der Ratgeber bei der Wahl der passenden Aktivität und berücksichtigt Besonderheiten wie das freiwillige soziale Jahr.

 

Der Ratgeber kostet 9,90 Euro. Für zuzüglich 2,50 EUR (Porto und Versand) wird er auch direkt nach Hause geliefert.

 

Bestellmöglichkeiten:

Verbraucherzentrale NRW, Versandservice, Adersstr. 78, 40215 Düsseldorf

Tel: (02 11) 38 09-555, Fax: (02 11) 38 09-235,

 

Schlagworte:
Ehrenamt, Engagement, Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Recht, Rechtsanspruch

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.vz-ratgeber.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Verbraucherzentrale NRW

Kontakt:
[email protected]

Info-Pool