Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Drogen- und Suchtbericht 2009

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung des Jahres 2009 belegt, einen hohen Verbreitungsgrad des exzessiven Rauschtrinkens (Binge-Drinking) unter Jugendlichen.

Die im Jahr 2008 veröffentlichten Zahlen der stationären Krankenhausbehandlungen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren verdeutlichen das Ausmaß des Problems: Im Jahr 2007 wurden 23.165 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren aufgrund einer Alkoholvergiftung stationär im Krankenhaus behandelt. Das ist die höchste Zahl seit der Ersterhebung im Jahr 2000 und entspricht einer Zunahme um 143 %.

Weitere, vom Drogen- und Suchtbericht abgedeckte Bereiche sind der Tabakkonsum, der Konsum illegaler Drogen sowie die Computerspiel- und Onlinesucht.

Schlagworte:
Sucht, Droge, Drogenpolitik, Alkohol, Alcopop, Computerspiel

Herausgabedatum: 05/2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.bmg.bund.de/presse/pressemitteilungen/2009-02/drogen-und-suchtbericht-2009.html
http://www.bmg.bund.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesministerium für Gesundheit