zur Übersicht

Dokumentation des Symposiums: Wenn Kinder - wann Kinder?

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie

Materialienkategorie: Bericht / Dokumentation

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Warum bekommen Frauen zunehmend später und seltener Kinder? Wie wird Elternschaft für junge Menschen wieder attraktiver? Was tun gegen immer seltener werdende Dritt- und Viertkinder? Fragen, die auf dem Symposium „Wenn Kinder – wann Kinder?" der Deutschen Familienstiftung gemeinsam mit der hessenstiftung – familie hat zukunft und dem Frankfurter Zukunftsrat am 21.11.2013 aus Expertensicht thematisiert wurden. Ob nun bewusste Entscheidung oder biologische Ursache: Mit höherem Alter werden Schwangerschaften unwahrscheinlicher und gefährlicher. Es wird erkennbar, dass es viele Lücken zu schließen gibt, damit das Kinderkriegen im jungen Alter, gerade für Frauen, wieder attraktiver wird. Individuelle Lebensplanung und Expertenmeinung scheinen in diesem Punkt zumindest bisher kaum vereinbar. Ein Video, das Kurz-Interviews mit sieben Referenten bündelt, dokumentiert die Tagung.

Schlagworte:
Familie, Kind, Lebensplanung, Schwangerschaft, Vereinbarkeit Familie - Beruf

Herausgabedatum: Dezember 2013

Link zum Material:
http://www.hessenstiftung.de/termine/veranstaltungsarchiv/symposium-wenn-kinder-wann-kinder.htm - Link zur Online-Dokumentation

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
hessenstiftung - familie hat zukunft, Frankfurter Zukunftsrat

Kontakt:
hessenstiftung - familie hat zukunft
post@DontReadMedeutsche-familienstiftung.de

Info-Pool