zur Übersicht

Disability Studies in Deutschland. Zur Formierung eines Diskurses.

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit der zunehmenden Rezeption der so genannten Disability Studies, die in den anglo-amerikanischen Ländern schon eine längere Forschungstradition haben, geht eine Auseinandersetzung um Formen ihrer fachlichen Institutionalisierung und um Positionierungsstrategien innerhalb des Wissenschaftsapparates einher. Fragen nach einem angemessenen Selbstverständnis von Disability Studies und nach der Legitimation ihrer Forschungspraxis werden in zweifacher Absicht diskutiert: die Ersetzung eines medizinischen Modells von Behinderung durch ein soziales über stigmatisierungstheoretische Erklärungsansätze wie auch über »Forschung von Behinderten« hinauszutreiben.

 

In: DISKURS Jahrg.: 12, 2002, Heft 2, S. 69-73

Schlagworte:
Diskurs, Behinderung, Wissenschaft, Forschung, Institutionalisierung, Bundesrepublik Deutschland (BRD)

Herausgabedatum: 2002

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://sowiport.gesis.org/search/id/fis-bildung-623431

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bruner, Claudia Franziska / Dannenbeck, Clemens

Info-Pool