zur Übersicht

Digitalisierung braucht mehr Zivilgesellschaft

Titel "Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft"
(c) Robert Bosch Stiftung GmbH, Bertelsmann Stiftung, PHINEO gAG, Stiftung Neue Verantwortung e. V.

Materialienkategorie: Bericht / Dokumentation

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Digitalisierung rüttelt spürbar an den bisherigen Regelwerken des sozialen Miteinanders. Immer mehr Non-Profit-Organisationen, Vereine und Initiativen in Deutschland machen es sich deshalb zur Aufgabe, den digitalen Wandel zum Wohl der Gesellschaft zu gestalten. Mit dem veröffentlichten Report „Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft“ informieren die Robert Bosch Stiftung GmbH, die Bertelsmann Stiftung, Phineo und die Stiftung Neue Verantwortung über den aktuellen Stand dieses „digitalen Engagements“. Der Report zeigt exemplarisch an Non-Profit-Organisationen aus dem In- und Ausland auf, wie diese das Thema Digitalisierung angehen, und identifiziert zentrale Handlungsfelder für das Engagement der Zivilgesellschaft.

Schlagworte:
Bürgerschaftliches Engagement, Datenschutz, Engagement, Gesellschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie, Medien, Medienkompetenz, Zivilgesellschaft, Digitalisierung, Medienbildung

Herausgabedatum: 2019

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://www.bosch-stiftung.de/sites/default/files/publications/pdf/2019-01/Report_Digitalisierung_braucht_Zivilgesellschaft_2019.pdf - Bericht „Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft“ (PDF, 3, 5 MB)
https://www.bosch-stiftung.de/sites/default/files/documents/2019-01/Summary_Digitalisierung_braucht_Zivilgesellschaft.pdf - ergänzende Zusammenfassung des Berichts „Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft“(PDF, 1,7 MB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hg.: Bertelsmann Stiftung, PHINEO gAG, Robert Bosch Stiftung GmbH, Stiftung Neue Verantwortung e. V.; Autorin: Dr. Wiebke Rasmussen (PHINEO gAG)

Lizenz:
INT 4.0 – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-SA 4.0

Info-Pool