zur Übersicht

Diakonie Deutschland – Erwartungen an ein reformiertes SGB VIII

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Jugendsozialarbeit
  • Andere Aufgaben
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Gemeinsam mit den Landes- und Fachverbänden hat die Diakonie Deutschland im Januar 2017 ein Positionspapier zur anstehenden SGB VIII-Novelle erarbeitet. Damit möchte die Diakonie zu einem fachlich informierten öffentlichen Diskurs um Möglichkeiten und Grenzen eines bedarfsgerechten, sozialräumlichen und inklusiven Kinder- und Jugendhilferechts beitragen.

Kernpunkte sind die Stärkung des Rechtsanspruches auf Unterstützung für Kinder- und Jugendliche sowie deren Erziehungsverantwortliche; der Erhalt individueller und flexibler Hilfeplanung und Ausweitung von Hilfeangeboten für junge Volljährige; der Ausbau qualifizierter, unabhängiger Beratung sowie die Sicherung von Trägerpluralität und Kooperation.

 

Schlagworte:
Inklusion, Rechtsanspruch, Eingliederungshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Hilfe für junge Volljährige, Große Lösung, Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG/SGB VIII), Kinder- und Jugendhilferecht, SGB VIII - Reform

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.afet-ev.de/aktuell/SGB-VIII-Reform/PDF-SGB-VIII-Reform-2017/Diakonie-Deutschland-Januar2017.pdf?m=1485785473 - Diakonie Deutschland – Positionierung zur SGB VIII-Reform
https://www.diakonie.de - Webseite der Diakonie

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Kontakt:
Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin

Telefon: 030 65211-0
Telefax: 030 65211-3333
diakonie@DontReadMediakonie.de

Info-Pool