zur Übersicht

Demokratie lernen in Schule und Gemeinde – Demokratiepolitische und gewaltpräventive Potenziale in Schule und Jugendhilfe

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Strukturebene:

Kurzbeschreibung:

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) legt im Zusammenhang mit dem Modellprogramm "Demokratie lernen und leben" der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) zwei Broschüren über antidemokratische Einstellungen und Rechtsextremismus unter Jugendlichen und über Demokratieerfahrungen in der Schule und in außerschulischen Einrichtungen vor. Die Broschüren sollen Hinweise für Konzepte und Programme zur Demokratieförderung und zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Gewalt geben.

 

In einer dieser Broschüren (2001) belegen die Autoren Prof. Dr. Peter Fauser und Dr. Wolfgang Beutel mit empirischen Studien, dass es einen grundlegenden Zusammenhang zwischen Demokratieerfahrung und Gewaltverzicht gibt. Mit neuen Unterrichtsangeboten könne auch die Gewalt unter Jugendlichen abgebaut werden, schreiben die Wissenschaftler der Universität Jena. Wie Demokratie in der Schule und in außerschulischen Einrichtungen vermittelt werden kann, zeigen insgesamt 35 ausgezeichnete Projekte, die im Anhang der Publikation vorgestellt werden.

 

Die Broschüre kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Schlagworte:
Demokratie, Gewaltprävention, Schule, Jugendarbeit

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.friedenskreis-halle.de/kita/texte/demokratie_lernen.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Prof. Dr. Peter Fauser und Dr. Wolfgang Beutel, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kontakt:
Tel.: 01888/57- 0, Fax: 01888/57- 0294, Email: [email protected]

Info-Pool