zur Übersicht

Demographieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung

Cover der Studie

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die demographischen Veränderungen in unserer Gesellschaft beschränken sich nicht auf rückläufige Geburtenraten und ein Schrumpfen der Gesamtbevölkerung. Vielmehr sind schon heute Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und innerhalb der

Mitarbeiterschaft von Unternehmen und Verwaltungen zu beobachten. Diese Auswirkungen werden sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten verschärfen. Die Zahl der nachrückenden Fachkräfte verringert sich zunehmend, das Durchschnittsalter der Mitarbeiter steigt beständig an.

 

Die vorliegende Studie »Demographieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung« wurde von der Prognos AG im Auftrag der Robert Bosch Stiftung erstellt. Sie erscheint als zweite Studie in der Reihe »Alter und Demographie«. Sie zeigt auf, dass auch in der öffentlichen Verwaltung die bereits eingetretenen und noch zu erwartenden Veränderungen in der Mitarbeiterschaft vielfach erkannt und teilweise Maßnahmen zur Minderung negativer Auswirkungen eingeleitet wurden.

Die Studie stellt unter anderem Best Practice Beispiele aus den Verwaltungen des Bundes, der Länder und von Kommunen vor.

Schlagworte:
Demografie, Studie, Personalpolitik, Personalentwicklung, Verwaltung

Herausgabedatum: 01.09.2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Demographieorientierte_Personalpolitik_fuer_Internet.pdf
http://www.bosch-stiftung.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Robert Bosch Stiftung, Robert Bosch Stiftung GmbH

Info-Pool