zur Übersicht

Das Personalkostenförderprogramm Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit im Land Brandenburg. Eine zusammenfassende Auswertung der Sachberichtsbögen für die Jahre 2006 – 2008.

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Medientyp: Internet

Strukturebene: Brandenburg

Kurzbeschreibung:

Das Land Brandenburg unterstützt seit Mitte der neunziger Jahre die Landkreise und kreisfreien Städte in der Wahrnehmung ihrer kommunalen Selbstverwaltungsaufgabe in der Finanzierung eines bedarfsgerechten Angebots durch das „Programm zur Förderung von Personalkosten von sozialpädagogischen Fachkräften in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“. Zu diesem Zweck erhalten die Jugendämter der Landkreise und kreisfreien Städte finanzielle

Mittel vom Land, die sie entsprechend der eigenen Jugendhilfeplanung einsetzen. Dementsprechend läuft die Antragstellung für das Programm über die Jugendämter. Die weitaus überwiegende Anzahl der so geförderten

Stellen ist bei Trägern der freien Jugendhilfe angesiedelt.

Die landespolitischen Zielsetzungen, die vor Beginn des Programms und während seiner Laufzeit definiert wurden, sind:

■ die Absicherung stabiler Beschäftigungsverhältnisse mit sozialpädagogischen Fachkräften in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

■ die Einführung einer Jugendhilfeplanung in diesen Handlungsfeldern unter Beteiligung der freien Träger

■ Fachlichkeit durch Professionalisierung

■ Einführung von Instrumenten

 

Die Auswertung geht der Frage nach, inwieweit die mit dem Programm verbundenen Zielstellungen erreicht werden konnten.

Schlagworte:
Schutzauftrag, Kosten, Evaluation, Wirkungsanalyse, Jugendhilfeplanung, Verwaltung

Herausgabedatum: 24.09.2010

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.mjbs.brandenburg.de
http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb2.c.511235.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Landesjugendamt Brandenburg

Info-Pool