zur Übersicht

Crystal Meth - Mehr als eine "Modedroge"? (PARTNERschaftlich Infodienst 02/14)

Cover der Publikation, (c) GVS

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Schlagzeilen der Tageszeitungen (2014) verheißen nichts Gutes: die Monsterdroge Crystal sei auf dem Vormarsch. Die Konsumenten würden immer jünger, die gesundheitlichen Beeinträchtigungen gravierender. Sicher ist wohl, dass Crystal einen festen Platz in der Drogenkonsumwelt einnimmt. Allerdings sind Angst und Sensation keine guten Ratgeber – weder für Anwender noch für Angehörige und professionelle Helfer. Es braucht keinen medialen Hype um Crystal sondern weitgreifende Aufklärung und durchdachte Konzepte zur Prävention und Behandlung, so sind sich die Autoren dieses GVS-Magazins Partnerschaftlich einig.

 

Die Publikation gibt differenzierte Antworten, die Politik, Kliniken und Suchtberatungsstellen auf die Frage: Crystal Meth – Mehr als eine "Modedroge"? geben.

Schlagworte:
Droge, Drogenkonsum, Drogenpolitik, Gesundheit, Sucht, Suchtkrankenhilfe

Herausgabedatum: 2014

Link zum Material:
http://www.sucht.org/fileadmin/user_upload/Service/Publikationen/Partnerschaftlich/2014/PS_02-14.pdf - Link zum direkten Dowload der Publikation (PDF, 1,67 MB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Gesamtverband für Suchthilfe e.V. (GVS) - Fachverband der Diakonie Deutschland,

Kontakt:
GVS
gvs@DontReadMesucht.org

Info-Pool