zur Übersicht

Berufliche Integration für alle zugewanderten Fachkräfte ermöglichen! - Positionspapier der AGJ

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Vor dem Hintergrund bedeutender gesellschaftlicher Entwicklungen, wie der Zunahme der Migration, dem demografischen Wandel und dem verstärkten Fachkräftebedarf in einzelnen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe gilt es, die Potentiale von allen zugewanderten Fachkräften mit Blick auf ihre mitgebrachten Berufsqualifikationen wahrzunehmen und wertzuschätzen und ihnen ohne jegliche Form der Diskriminierung oder Marginalisierung die berufliche Integration zu ermöglichen.

Im Positionspapier "Berufliche Integration für alle zugewanderten Fachkräfte ermöglichen! – Zur Anerkennung von im Ausland erworbenen sozialpädagogischen Berufsqualifikationen" fordert die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, bezogen auf die Anerkennung von im Ausland erworbenen sozialpädagogischen Berufsqualifikationen, Politikerinnen und Politiker sowie die Akteure im Berufsfeld entsprechend ihres Zuständigkeitsbereiches auf, für alle zugewanderten Fachkräfte qualifikationsadäquate Zugänge in den Arbeitsmarkt sowie Zugänge zum Erwerb von Fachwissen, Sprache und Gesellschaftswissen gleichrangig zu verbessern. Insgesamt werden hierzu im Papier sechs einzelne Forderungen formuliert.



Schlagworte:
Berufliche Integration, Beruf, Integration, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Qualifikation, Migration, Fachkraft

Herausgabedatum: Dezember 2015

Sprache: Deutsch

Datei(en):
Positionspapier zum Download Download

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool