zur Übersicht

AWO Stellungnahme zur SGB VIII-Reform

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Hilfen zur Erziehung
  • Andere Aufgaben

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der AWO Bundesverband begrüßt es in seiner Stellungnahme vom 17.05.2017 zum Entwurf eines Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG), dass einige Streichungen und Änderungen auf Anregung der Verbände und Fachorganisationen im Gesetzentwurf berücksichtigt worden sind. Jedoch sei es unabdingbar die Änderungen in den §§ 13 und 78 f zurückzunehmen. Mit diesen zusätzlich aufgenommenen Regelungen wird der Entwurf, unabhängig von weiteren Änderungsbedarfen, durch den AWO-Bundesverband nicht mitgetragen.

Schlagworte:
SGB VIII - Sozialgesetzbuch Achtes Buch, SGB VIII - Reform, Große Lösung, Hilfen zur Erziehung, Inklusion, Wohlfahrtsverband, Ombudschaft, Kinder- und Jugendhilfe

Herausgabedatum: 2017

Sprache: deutsch

Datei(en):
Stellungnahme des AWO Bundesverbandes zum Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 12. April 2017 Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeiterwohlfahrt - Bundesverband e.V.

Kontakt:
AWO Bundesverband e.V.
Blücherstraße 62 - 63
10961 Berlin
Telefon: 030 / 26309-0
Internet: www.awo.org
info@DontReadMeawo.org

Info-Pool