zur Übersicht

Alleinerziehende unter Druck: Rechtliche Rahmenbedingungen, finanzielle Lage und Reformbedarf

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

50 Prozent der Kinder Alleinerziehender erhalten keinen Unterhalt, 25 Prozent bekommen weniger als ihnen zusteht. Die Folge: Knapp eine Million Kinder Alleinerziehender in Deutschland leben von Hartz IV. Um die Situation dieser Kinder zu verbessern, müsste die Politik Regelungen für den Kindesunterhalt ändern. Die Publikation der Bertelsmann Stiftung stellt neue Daten und Fakten vor und zeigt Reformansätze auf, mit der die Situation von Ein-Eltern-Familien in Deutschland verbessert werden kann.

Schlagworte:
Alleinerziehende/-r, Armut, Ein-Eltern-Familie, Hartz IV, Unterhalt

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/alleinerziehende-unter-druck-1/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Bestell- und Downloadmöglichkeit der Publikation
http://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/Projekte/Familie_und_Bildung/Studie_WB_Alleinerziehende_Aktualisierung_2016.pdf - Download der Publikation (pdf, 892 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bertelsmann Stiftung

Kontakt:
Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Straße 256
33311 Gütersloh
Telefon +49 5241 81-0
info@DontReadMebertelsmann-stiftung.de