Kindertagesbetreuung

„Superstar“ Manuel Hoffmann wird Botschafter der hessenweiten Image-Kampagne für den Erzieherberuf

Manuel Hoffmann aus Wetzlar, der in der letzten Staffel der RTL-Serie „Deutschland sucht den Superstar“ den dritten Platz belegte, wird als Botschafter die Werbe- und Imagekampagne „GROSSE Zukunft mit kleinen HELDEN - Werde Erzieherin / Erzieher!“ des Hessischen Familienministeriums unterstützen. Dies gab Staatsminister Jürgen Banzer heute bekannt.

Wiesbaden. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Hoffmann einen sympathischen jungen Mann für unsere Kampagne gewinnen konnten, den nicht nur Millionen von Fernsehzuschauern wegen seines herausragenden Gesangstalents ins Herz geschlossen haben, sondern der auch selbst gerade eine Ausbildung zum Erzieher absolviert.

Unser hessischer „Superstar“ wird ein überzeugender Botschafter sein, der viel dazu beitragen kann, junge Leute für den Erzieherberuf zu gewinnen und auch die gesellschaftliche Wertschätzung für die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher zu steigern“, erklärte der Minister. Familienminister Jürgen Banzer wird die landesweite Werbe- und Imagekampagne für den Erzieherberuf gemeinsam mit Manuel Hoffmann und Vertretern der kommunalen Spitzenverbände am kommenden Montag vorstellen. 

Herausgeber: Ehemals: Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit

ik

 

Info-Pool