Kindertagesbetreuung

Sportstaatssekretär Jungkamp eröffnet den 6. Brandenburger Kita-Wettbewerb

Drei Mädchen rennen
Bild: © lunamarina - Fotolia.com

Jugend- und Sportstaatssekretär Burkhard Jungkamp eröffnete am 28. August die landesweite Aktion der Brandenburgischen Sportjugend sowie der Kreis- und Stadtsportjugend „Immer in Bewegung mit Fritzi“.

Der seit 2009 stattfindende Wettbewerb soll es Brandenburger Kindern ermöglichen, die Körperwahrnehmung und Orientierungsfähigkeit in sportlichen Spielen weiterzuentwickeln und zu schärfen. Auch die Öffentlichkeit soll für die Bedeutung der Bewegung von Kindesbeinen an sensibilisiert werden. „Ich freue mich über das Engagement der Brandenburgischen Sportjugend, unseren Jüngsten den Spaß an der Bewegung zu vermitteln und sportliche Aktivitäten im Alltag zu fördern“, so Jungkamp.

Brandenburgische Kita-Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren können in den vier Disziplinen „Schlängellauf, „Ballzielwurf“, „Seitliches Seilüberspringen“ und „Einbeiniger Sprung in den Reifen“ ihr Können unter Beweis stellen. Die Ergebnisse jedes Kindes werden dokumentiert und ermöglichen einen Vergleich der Kitas untereinander. Erzieherinnen und Erzieher können die Leistungen ihrer Kinder durch Normwerte einordnen und eine Tendenz der sportlichen Leistungen ihrer Kindertagesstätte ablesen. Bewertet wird außerdem die engagierteste Kita mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Im vergangenen Jahr beteiligten sich landesweit 247 Kitas und 4.600 Kinder an der Aktion.

Weitere Informationen

Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg 

Info-Pool