Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Seminare in Berlin: Mehrsprachigkeit im Kita-Alltag gestalten

Erzieherin beschäftigt sich mit Kindern
Bild: © Oksana Kuzmina - fotolia.com

Im Rahmen des Projekts „Mehrsprachigkeit als Schlüssel” bietet MaMis en Movimiento e.V. in Berlin Seminare für Kindertageseinrichtungen und Fachkräfte die mit Familien mit Migrationshintergrund arbeiten an. Ziel ist es, Kindertageseinrichtungen mit Konzepten der Mehrspachigkeit vertraut machen, sie zum Thema zu sensibilieren und zu unterstützen. Außerdem soll die Partizipation in der frühkindlichen Erziehung gefördert werden.

Der Integrationsbeauftragte des Bezirks Treptow-Köpenick und der Verein MaMis en Movimiento e.V. laden im Rahmen des Projekts „Mehrsprachigkeit als Schlüssel” herzlich zu den Seminaren mit dem Thema „Mehrsprachikeit im Kita-Alltag gestaltet” ein. Mit diesen Seminaren wollen MaMis en Movimiento e.V. die Personen bzw. Einrichtungen unterstützen, welche mit Kindern mit Migrationshintergrund und ihren Familien zusammenarbeiten. In der geplanten Seminarreihe sollen unter anderem unterschiedliche Strategien vermittelt werden, um die Partizipation in der frühkindlichen Erziehung in Kitas zu fördern. Diese Erfahrungen sollen verallgemeinert werden. Außerdem soll erreicht werden, dass es zu einem Austausch zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor kommt.

Seminare über Mehrsprachigkeit

Jedes Seminar besteht aus 4 Präsenzstunden. Sie sollen abends unter der Woche oder am Samstag stattfinden. Es findet in der Kitta statt, die diese Themen mit dem Seminarteam bearbeiten möchte. Die Kindertageseinrichtungen bringen die Themen ein, die sie mit ihrem Team bearbeiten möchten, damit die Arbeit mit dem Bedarf der Kita zusammengeht. Die Seminare umfassen 5 Themen:

Thema 1: Förderung der interkulturellen Kompetenz

  • Kultur
  • Kulturdimensionen
  • Interkulturalität
  • Interkulturelle Kompetenz

Thema 2: Begriffe und Mythen der Mehrsprachigkeit

  • Begriff der Mehrsprachigkeit
  • Theorie des Spracherwerbs bei Mehrsprachigkeit
  • Die Sprachentwicklung bei Mehrsprachigkeit

Thema 3: Zusammenarbeit mit Familien, deren Kinder mehrsprachig aufwachsen

  • Begriffserklärung Familie
  • Beziehung zwischen Familien mit Migrationshintergrund und der Kita
  • Werte

Thema 4: Mehrsprachige Kinder mit Behinderung

  • Bestandteile der inklusiven Bildung und Erziehung
  • Interkulturelle Offenheit
  • Begriff Menschen mit Behinderung

Thema 5: Verständnis und Erwartungen der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern

  • Berliner Bildungsprogramm
  • Mehrsprachigkeit als Norm

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Webseite von MaMis en Movimiento e.V. und im Flyer des Projekts (PDF, 373 KB).

Quelle: Bezirksamt Treptow-Köpenick, Büro des Bezirksbürgermeisters vom 19.07.2018

Info-Pool