Kindertagesbetreuung / Demokratie

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung – Paritätischer Gesamtverband informiert vielfältig

Viele bunte Holzwürfel liegen durcheinander und aufeinander
Bild: © M Dorr M Frommherz - fotolia.com

Die meisten Kinder in Deutschland besuchen eine Kindertageseinrichtung oder Tagespflegestelle und treffen dort viele unterschiedliche Menschen. Dort kommen sie mit neuen gesellschaftlichen Regeln und veränderten Machtverhältnissen in Berührung. Die Kindertagesbetreuung bietet damit vielfältige Möglichkeiten, Demokratie erfahrbar und erlebbar zu machen. Das Angebot „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ des Paritätischen Gesamtverbandes richtet sich mit Videos, Dokumentationen, praktische Arbeitshilfen u.v.m. an Interessierte und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung.

Partizipationsförderung von Kindern

Konkret geht es im Angebot „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ des Paritätischen Gesamtverbandes darum, die Kompetenzen von Fachkräften im Bereich Demokratieförderung und -bildung zu stärken. Dazu gehören die Partizipation von Kindern, Beschwerdemöglichkeiten für Kinder und die Kinderrechte.

Qualifizierungsinstrumente für Fachkräfte

Ziel ist es, Qualifizierungsinstrumente zu entwickeln, welche die Fachkräfte unterstützen: Vor allem in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, aber auch in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern, in der Arbeit im Team sowie im Sozialraum.

Bild: © Matthias Laurisch/Paritätischer Gesamtverband

Viele Informationen sind auf den Seiten des Paritätischen nun zusammengetragen worden und für interessierte Fachkräfte online zugänglich:

  • in einer Mediathek kommen Expert(inn)en in kurzen Video-Clips zu Wort und erläutern, worauf aus bei den Themen Partizipation, Beschwerdeverfahren und Kinderrechten ankommt und was bei ihrer Umsetzung in Kitas zu beachten ist,
  • ein dokumentarischer Kurzfilm zeigt beispielhaft, wie Beteiligung von Kindern im Kita-Alltag umgesetzt werden kann (perspektivisch wird es weitere solcher Kurzfilme geben),

  • ein Online-Glossar, das sogenannte „ABC der Beteiligung“ beinhaltet aktuell ca. 50 Begriffe aus dem Themenfeld „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ und erklärt auf verständliche Weise, was sich hinter Begriffen wie Adultismus, Beschwerdeverfahren und Geschlechtergerechtigkeit verbirgt,
  • die Arbeitshilfen geben Hilfestellung und Impulse für die Erarbeitung eines Partizipationskonzepts für Kindertageseinrichtungen, für Beschwerdeverfahren und zur Partizipation von sehr jungen Kindern ,
  • zahlreiche Literatur- und Materialhinweise sowie Dokumentationenverschiedener Workshops und Fachveranstaltungen bieten weiterführende Informationen zum Themenfeld.

Das Angebot wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!.

Quelle: Paritätischer Gesamtverband

Info-Pool