Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Neue Weiterbildung für Fachkräfte: Personalmanagement in KIGA und KITA

Bernd Josef Leisen und Prof.in Dr. Vanessa Mertins halten bunte Schilder hoch auf denen Worte stehen wie zum Beispiel führen und planen
Bild: © Universität Vechta/Daubenspeck Bernd Josef Leisen (l.) ist Referent der Weiterbildung, das Konzept erarbeitete er mit Prof.in Dr. Vanessa Mertins (r.)

Die Universität Vechta baut ihre wissenschaftliche Weiterbildung weiter aus: Neuestes Angebot ist die Blockveranstaltung „Personalmanagement in Kindergarten und Kindertagesstätte“. Angesprochen sind Erzieher/-innen und Sozialpädagog(inn)en sowie weitere Führungskräfte aus Kindertageseinrichtungen oder solche Fachkräfte, die künftig Leitungsaufgaben übernehmen wollen. Die Weiterbildung findet an zwei Tagen im März 2019 statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

„Die Arbeit in Kindertageseinrichtungen ist in vielerlei Hinsicht herausfordernd. Die qualitativen und wirtschaftlichen Anforderungen sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen“, sagt Bernd Josef Leisen, Referent der Weiterbildung und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studienfach Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Vechta. „Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Leitungskräfte selbst wollen bestmöglich von der Arbeit der Einrichtung profitieren.“

Anforderungen der Kinder, Eltern, Organisation und Mitarbeitenden gerecht werden

„Das Personal ist dabei der Schlüssel zu einer hohen Qualität und Wirtschaftlichkeit. Führungskräfte stehen damit vor der Aufgabe, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur zu leiten, sondern auch durch professionelles Personalmanagement bestmöglich den Anforderungen der Kinder, Eltern, Organisation und natürlich der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst gerecht zu werden“, ergänzt Prof.in Dr. Vanessa Mertins, Professorin für BWL mit Schwerpunkt Management Sozialer Dienstleistungen und konzeptionell verantwortlich für die Weiterbildung.

Der Kurs vermittelt Kenntnisse der grundlegenden Aufgabenbereiche, Konzepte und Instrumente des Personalmanagements sowie Methoden und Techniken, u.a. zur Motivation und Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt werden können. Ein weiteres Augenmerk liegt auf Veränderungsprozessen und wie diese angestoßen werden können. Dabei wird kontinuierlich der Bezug zum individuellen Berufsalltag der Teilnehmer/-innen hergestellt und Strategien für den Praxiseinsatz entwickelt.

Professionelles Personalmanagement

Die Weiterbildung findet als Blockveranstaltung am 19. und 20. März 2019 statt.

Module sind:

  • Einführung: Berufsfeldbezogene Ziele und Herausforderungen für das Personalmanagement
  • Personalbedarfsplanung
  • Personalbeschaffung und -auswahl
  • Personaleinsatzplanung und -entwicklung
  • Personalführung
  • Personalcontrolling und -freisetzung

Die konkrete Auswahl der Module und inhaltliche Schwerpunktsetzung der Weiterbildung orientiert sich an den Bedarfen der Teilnehmer/-innen. Sie erhalten bei Anmeldung einen Fragebogen zu ihrer beruflichen Verortung und zu besonderen Fragestellungen ihrer Arbeit, die die Weiterbildung dann bevorzugt thematisieren wird.

Weitere Informationen und Anmeldung sidn zu finden unter: www.uni-vechta.de/weiterbildungsangebote

Quelle: Universität Vechta vom 14.08.2018

Info-Pool