Kindertagesbetreuung

Landesregierung gibt ab 2012 weitere rund 56 Millionen Euro für die Umsetzung des Bund-Länder-Programms „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013“ im Saarland

Kinder mit ihrer Erzieherin auf einem Ausflug
Bild: stock.xchng

In den Jahren 2012 bis 2015 wird das Saarland weitere rund 49 Millionen Euro Landesmittel und 7 Millionen Euro Bundesmittel (bis Ende 2013) für den Krippenausbau zur Verfügung stellen.

„Dies ist eine gewaltige Kraftanstrengung, die das Land aber gerne meistert“,  kommentierte Bildungsminister Klaus Kessler am Rande des Spitzengesprächs „Krippenausbau“ von Kommunen und Land am Dienstag, 09. August 2011. „Damit können wir die vom Bund geforderte Ausbauquote von 35 Prozent sicher erreichen“, so Kessler.

Und Kessler weiter: „Die 56 Millionen werden gestaffelt in den Folgejahren im Landeshaushalt eingestellt. Für das Jahr 2012 sind bereits 19,8 Millionen Euro inklusive Darlehen eingestellt, für die Folgejahre sind noch weitere 36,2 Millionen Euro eingeplant.“

Kritisch äußerte sich der Minister allerdings zum Verhalten des Bundes in Sachen Krippenausbau. „Man kann nicht auf der einen Seite von den Ländern Ausbauquoten einfordern und auf der anderen Seite die erforderlichen Bundesmittel nicht vollständig zur Verfügung stellen“, sagte Kessler. Das Land müsse 29 Millionen Euro vorfinanzieren. Die werde man aber beim Bund nachdrücklich anfordern.

„Das Gesamtvolumen zum Krippenausbau 2008-2013 beträgt dann für das Saarland rund 93 Millionen Euro, davon stammen rund 70 Millionen Euro aus Landesmitteln“, führte der Minister weiter aus.  
Darüber hinaus wurden beim „Krippengipfel“ diejenigen Maßnahmen präsentiert, die anhand der vom Ministerium gemeinsam mit den Landkreisen und dem Regionalverband erstellten Prioritätenliste im kommenden Jahr realisiert werden sollen. Außerdem wurde die Vorgehensweise für die Folgejahre besprochen.

Beim sogenannten „Krippengipfel“ sitzen Vertreter der Kommunen, Landkreise,  kommunaler Spitzenverbände sowie vom Ministerium für Finanzen und vom Ministerium für Bildung an einem Tisch, um den Krippenausbau im Saarland gemeinsam zu steuern.

Quelle: PM Ministerium für Bildung des Saarlandes vom 09.08.2011

Info-Pool