Kindertagesbetreuung

Kita "Glühwürmchen" hilft bei besserer Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Als einen wichtigen Beitrag für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat Sozialministerin Manuela Schwesig die 24-Stunden-Kita "Glühwürmchen" in Neubrandenburg bezeichnet.

Bei einem Besuch der Einrichtung sagte die Ministerin gestern: "Es ist wichtig für Eltern, dass sie außerhalb der Regelöffnungszeiten die Möglichkeit haben, ihre Kinder auch einmal über Nacht in der Einrichtung betreuen lassen zu können. Dies nimmt den Druck, den viele Familien haben, wenn sie Beruf und Privatleben miteinander vereinbaren wollen."

Das Angebot der Neubrandenburger Kita sei dafür ein gutes Beispiel, so die Ministerin. Die Kindertagesstätte ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Eltern und Kinder da. "Dieses Angebot hilft Alleinerziehenden und Eltern, die nachts arbeiten müssen", so Schwesig weiter. Auch in Randzeiten sei dieses Angebot für die jungen Väter und Mütter wichtig.

Herausgeber: Ministerium für Soziales und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern

ik

Info-Pool