Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Individuelle Fortbildungen: Neues Angebot in der Region Trier

Papierschiff
Bild: © Andrea Wilhelm - Fotolia.com

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bietet kostenfrei im Rahmen ihres Programms Früh gewinnt! individuelle Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie deren Kooperationspartner in der Region Trier an.

Was brauchen Kinder, um gut aufwachsen und lernen zu können? Wie können wir ihnen neue Erfahrungs- und Lernräume ermöglichen? Wie bauen wir ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Eltern auf? Und wie gelingt der Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Schule?

Antworten auf diese Fragen sind in den Modellprogrammen Mittel.Punkt, Ponte/Tandem und Humbolde entstanden. Mit den Programmen haben die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die Nikolaus Koch Stiftung Kitas und Grundschulen aus der Region Trier in den letzten Jahren begleitet und unterstützt.

Im Rahmen des Programms Früh gewinnt! werden die Erkenntnisse und Erfahrungen nun durch drei verschiedene Angebote an Interessierte weitergegeben:

  • in Regionalwerkstätten
  • bei Hospitationen
  • und in individuellen Fortbildungen.

Die Angebote der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung richten sich an Pädagoginnen und Pädagogen aus der Region Trier, die Interesse haben, sich zu den Themen Zusammenarbeit mit Eltern, Übergang Kita-Grundschule und Forschendes und Entdeckendes Lernen in Kita und Grundschule weiterzubilden. Bei den individuellen Fortbildungen richtet sich das Programmteam nach dem individuellen Bedarf.

Mögliche Themen der neuen individuellen Fortbildungen:

  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • Familienvielfalt in Kita und Grundschule leben
  • Erfolgreiche Kooperationen im Sozialraum gestalten
  • Das Bild vom Kind in Kita und Grundschule
  • Gelingender Übergang von der Kita in die Grundschule
  • Beobachtung und Dokumentation in der Kita und Grundschule
  • Verhaltensauffälligkeiten am Übergang Kita – Grundschule
  • Spielen, lernen und forschen in der Lernwerkstatt
  • Forschendes und Entdeckendes Lernen in Kita und Grundschule
  • Naturwissenschaftliche Bildung in Kita und Grundschule

Teilnahmeinformationen

  • Der Termin für die kostenfreie Fortbildung wird individuell abgestimmt.
  • Die Fortbildung muss bis zum 31.12.2015 stattgefunden haben.

Wer kann mitmachen?

  • Gruppen pädagogischer Leitungskräfte
  • Teams aus einzelnen oder mehreren Kitas und Grundschulen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern
  • Es wird empfohlen, dass Kitas und Grundschulen gemeinsam an den individuellen Fortbildungen teilnehmen.

Kontakt

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Regionalstelle Rheinland-Pfalz
Melissa Heine
Telefon: 0651/1453368 - 24
E-Mail: melissa.heine@DontReadMedkjs.de

Weiterführende Links

Das genaue Angebot und die Teilnahmebedingungen sind im untenstehenden PDF zu finden, die nächsten Termine für Hospitationsreisen und Regionalwerkstätten auf der Programmwebsite.

>> Programmseite Früh gewinnt!
>> Anmeldedetails zu den individuellen Fortbildungen (PDF, 239 KB)

Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) vom 18.08.2015

Info-Pool