Kindertagesbetreuung / Familienpolitik

Im März 2012 befanden sich im Land Brandenburg 4.904 Kinder in Kindertagespflege

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, wurden im März 2012 im Land Brandenburg 4.904 Kinder in mit öffentlichen Mitteln geförderter Kindertagespflege betreut, 41 Kinder mehr als im März 2011.

Im März 2012 waren 1.265 Tagespflegepersonen, davon 1.203 Tagesmütter und 62 Tagesväter, in den Kindertagespflegestellen tätig. Für nur 46 Mädchen und Jungen waren die Pflegepersonen die Großeltern oder andere Verwandte.

Der Anteil der betreuten Kinder unter 3 Jahren stieg auf 87,7 Prozent (4.301 Kinder). Im März 2011 betrug dieser Anteil 87,0 Prozent. Auch die Besuchsquote – Anzahl der Kinder in Kindertagespflege je 100 Kinder der gleichen Altersgruppe – erhöhte sich bei Kindern unter 3 Jahren gegenüber dem Vorjahr geringfügig um 0,2 Prozent. Sie betrug im März 2012 7,5 Prozent.

Seit 2008 vereinbarten immer mehr Eltern eine Ganztagsbetreuung mit den Tagespflegestellen. So wurden 3.468 Kinder (70,7 Prozent) mehr als 35 Stunden pro Woche betreut (März 2011: 68,4 Prozent). 1.251 Mädchen und Jungen (25,5 Prozent) verbrachten mehr als fünf bis sieben Stunden bei den Tagespflegepersonen und weitere 185 Kinder (3,8 Prozent) wurden bis zu fünf Stunden täglich betreut.

Im März 2012 gab es, nach Mitteilung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg, im Land Brandenburg 1.792 Kindertageseinrichtungen, das sind 24 mehr als im Vorjahr. Damit standen 173.851 Plätze zur Verfügung, 4.168 Plätze (2,5 Prozent) mehr als im März 2011. Insgesamt waren 19.483 Personen in den Kindertageseinrichtungen tätig, 16.520 von ihnen im pädagogischen sowie Leitungs- und Verwaltungsbereich und 2.963 im hauswirtschaftlichen und technischen Bereich. 78,6 Prozent verfügten über einen fachpädagogischen Berufsausbildungsabschluss.

Im Land Brandenburg besuchten insgesamt 155.621 Jungen und Mädchen Kindertagesstätten (inklusive Schulkinder in Horten). Das waren 4.119 Kinder (2,7 Prozent) mehr als im März 2011. 26.410 Kinder in der Altersgruppe unter 3 Jahren besuchten eine Kindertageseinrichtung. Die Anzahl der Kinder in Kindertageseinrichtungen je 100 Kinder der gleichen Altersgruppe (Besuchsquote) belief sich damit auf 45,9 Prozent. Bei den 3- bis unter 6-Jährigen wurden 56.565 Kinder betreut, das entsprach einer Besuchsquote von 95,4 Prozent. Im Alter von 6 bis unter 11 Jahren nutzten 69.731 Kinder die Betreuung, das waren 71,1 Prozent aller Kinder der gleichen Altersgruppe. Lediglich 4,9 Prozent der 11- bis unter 14-Jährigen besuchten eine Kindertageseinrichtung (2.915 Kinder). 5,5 Prozent der betreuten Kinder hatten mindestens ein Elternteil ausländischer Herkunft. Bei 2,0 Prozent ist die vorrangig in der Familie gesprochene Sprache nicht deutsch.

Der Anteil der in Kindertageseinrichtungen ganztags betreuten Kinder betrug 38,3 Prozent. Die vertragliche Betreuungszeit von mehr als 35 Stunden pro Woche wurde für 59.562 Kinder vereinbart. 42.451 Mädchen und Jungen (27,3 Prozent) besuchten die Tageseinrichtung mehr als 25 bis 35 Stunden pro Woche und weitere 53.608 (34,4 Prozent) wurden bis zu 24 Stunden in der Woche betreut.

Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg vom 26.10.2012