Kindertagesbetreuung / Förderung der Erziehung in der Familie

Eltern-Kind-Zentren als Unterstützung für Familien: Empfehlungen veröffentlicht

Kind malt Familie mit Haus an die Wand
Bild: © tomertu - fotolia.com

Eltern-Kind-Zentren sind Kindertageseinrichtungen, die nicht nur auf die Erziehung von Kindern ausgerichtet sind. Vielmehr nehmen sie die Bedürfnisse der ganzen Familie in den Blick. Neben der Kinderbetreuung gibt es Beratungs-, Begegnungs- und Bildungsangebote für Eltern oder auch Großeltern. Thüringen fördert die Weiterentwicklung von Kitas zu Eltern-Kind-Zentren und hat entsprechende Empfehlungen herausgegeben.

Thüringens Sozialministerin Heike Werner (DIE LINKE) versteht die Eltern-Kind-Zentren als eine zeitgemäße Unterstützung von Familien, sie sagte: "Familienstrukturen wandeln sich stetig und müssen sich wachsenden gesellschaftlichen Anforderungen anpassen. Dadurch haben Eltern immer mehr Informations- und Bildungsbedarf. Die Eltern-Kind-Zentren sind darauf eine gute Antwort, weil sie Unterstützung aus einer Hand bieten und dabei auch die Möglichkeiten andere Institutionen wie Familienzentren, Sportvereine oder dem Jugendamt im Blick haben."

Der Freistaat Thüringen fördert die Weiterentwicklung von Kitas zu Eltern-Kind-Zentren. Im Jahr 2017 beteiligen sich bereits 16 Landkreise mit 23 Kindertageseinrichtungen an der Landesförderung. Eine Landesarbeitsgemeinschaft des Landesjugendhilfeausschusses hat im letzten Jahr "Fachliche Empfehlungen" erarbeitet.

Zielgruppe

Die "Fachlichen Empfehlungen zur Entwicklung von Kitas zu Thüringer Eltern-Kind-Zentren (ThEKiZ)" wenden sich an kommunale Vertreter/-innen, Verantwortliche in Jugendämtern, Trägern, Einrichtungen, an Fachkräfte, Elternvertretungen und Interessierte. Sie definieren Grundlagen für Thüringer Eltern-Kind-Zentren und nehmen eine Konkretisierung des Einrichtungsprofils ThEKiZ vor. Darüber hinaus bieten die "Fachlichen Empfehlungen" Handlungsorientierungen und Hilfestellungen für Kommunen bezüglich der Auswahl von Kitas und der Umsetzung des Entwicklungsprozesses in Einrichtungen.

Download und Bestellung

Die Broschüre steht als Download (PDF, 963 KB) auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zur Verfügung oder kann in Printform unter www.thueringen.de/apps/publikationen/  bestellt werden.

Für Fragen zur Landesförderung ThEKiZ ist die Koordinierungs- und Servicestelle ThEKiZ Ansprechpartner. Sie übernimmt die überregionale Koordinierung und Beratung zur Umsetzung der Entwicklungsstrategie Thüringens zum prozessbegleitenden Ausbau von Kindertageseinrichtungen zu Thüringer Eltern-Kind-Zentren.

Kontakt Koordinierungsstelle

Stiftung FamilienSinn
Arnstädter Str. 28
99096 Erfurt
E-Mail: julia.hecker@DontReadMestiftung-familiensinn.de
E-Mail: jeannette.mardicke@DontReadMestiftung-familiensinn.de
Telefon.: 0361/60149082

Quelle: Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vom 10.03.2017

Info-Pool