Kindertagesbetreuung

Ein Radiotipp: Kitas in NRW - Was taugt das Betreuungsversprechen?

Ein altes Radio
Bild: © Giuseppe Porzani - Fotolia.com

WDR 2 und WDR 5 bieten eine gemeinsame Themenwoiche an zum Thema U3-Ausbau und dessen aktuelle Umsetzung in Nordrhein-Westfalen.

Es wird ernst. Ab August 2013 haben bundesweit erstmals auch alle ein- und zweijährigen Kinder Anspruch auf einen Kita-Platz. So steht es im Kinderförderungsgesetz von 2008. Das Deutsche Jugendinstitut München geht davon aus, dass durchschnittlich 32 Prozent aller Eltern von unter Dreijährigen in NRW einen Kita-Platz in Anspruch nehmen wollen. Doch Düsseldorf, Köln oder Münster rechnen eher mit einem Bedarf von 60 Prozent. "Die Nerven liegen blank" oder "Randale im Jugendamt" heißt es in Lokal-Zeitungen, die vom Kampf um Kita-Plätze berichten. Es ist auch ein Teufelskreis: Ohne Kinderbetreuung kein Job, und ohne Job schlechte Karten bei der Vergabe der Kita-Plätze. In einer gemeinsamen Themenwoche gehen WDR 2 und WDR 5 vom 13. bis 17. Mai der Frage nach, wie es um die U3-Betreuung steht: "Kitas in NRW - Was taugt das Betreuungsversprechen?"

Eine gemeinsame Reportagereihe im WDR 2 Morgenmagazin und im WDR 5 Morgenecho beleuchtet, wie der Anspruch auf U3-Betreuung Eltern und Kommunen ins Schwitzen bringt. Berichtet wird auch aus der Arbeitswelt der Erziehrinnen. Und warum sind Männer als Erzieher zur gefragten Zielgruppe geworden? Die WDR 2 Servicezeit fragt, was zu tun ist, wenn trotz Rechtsanspruch kein U3-Betreuungsplatz zu bekommen ist. Das WDR 5-Wirtschaftsmagazin Profit stellt Investorenmodelle für neue Kitas vor und zeigt, welche Erfahrungen Unternehmen mit eigenen Kitas für die Mitarbeiterkinder haben.

Welche Städte in NRW sind mit Kita-Plätzen gut, welche dramatisch unterversorgt, und wie steht das Land im Bundesvergleich da? Leidet die Qualität der Kinderbetreuung durch das unter Quotenzwang notdürftig ausgeweitete Angebot? Was tun, wenn man trotz Rechtsanspruch keinen Kita-Platz bekommt? Warum bezahlen Eltern in armen Regionen teilweise wesentlich mehr für einen Kita-Platz als in reicheren Gegenden? Diesen und anderen Fragen werden WDR 2 und WDR 5 in der Themenwoche nachgehen.

Weitere Informationen bei www.wdr2.de und bei www.wdr5.de

Quelle: Westdeutscher Rundfunk