Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Ein Podcast-Hörtipp: Karriere in der Kita?

Ein altes Radio
Bild: © Giuseppe Porzani - Fotolia.com

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) beschäftigt sich im Audio-Podcast mit der Frage, wie Karrieren im Kita-Bereich aussehen können. Der Track dauert 11 Minuten und ist frei zugänglich.

Karriere in der Kita?

Während der Arbeitsmarkt für frühpädagogische Fachkräfte rasant wächst, bleiben Kita-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter häufig in einer beruflichen Sackgasse stecken.

Aber warum gibt es so wenig Aufstiegsoptionen im Arbeitsfeld Frühe Bildung? Und wie könnten Karrieren im Kita-Bereich aussehen? Welche Erkenntnisse liefert die aktuelle WiFF-Studie zu den beruflichen Ambitionen von Erzieherinnen und Erziehern?

Diese und weitere Fragen diskutiert die Weiterbildungsinitiative in ihrem Podcast mit Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin (WiFF-Projektleiterin), Prof. Dr. Dieter Nittel (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Armin Schneider (Hochschule Koblenz). Der Track Karriere in der Kita? ist auf der Plattform Soundcloud verfügbar und dauert knapp 11 Minuten.

WiFF-Podcast

Zum Anhören steht dort auch weiterhin der Beitrag zum Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2019 zur Verfügung. Wie sieht die Lage des Personals in dem expandierenden Arbeitsfeld konkret aus? Was sind Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel? Wie lässt sich die personelle Fluktuation in den Kitas eingrenzen? Diese und weitere Fragen diskutieren WiFF-Leitung Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin, Dr. Susanne Herrmann vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München und Kita-Leiter Marius Schieke.

Über WiFF

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) verfolgt das Ziel, die Elementarpädagogik als Basis des Bildungssystems zu stärken. WiFF setzt bei der Professionalisierung der Fachkräfte und des Systems Kindertagesbetreuung an. Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Jugendinstituts e.V. und wird aus Mitteln des BMBF gefördert.

Quelle: Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) 

Info-Pool