Kindertagesbetreuung / Familienforschung

Ein Jahr Rechtsanspruch: Die Suche nach Kitaplatz bleibt harte Geduldsprobe

Kinder spielen gemeinsam am Tisch
Bild: sxc   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Seit einem Jahr können Mütter und Väter einen Krippenplatz für ihr Kind einklagen: Was der Rechtsanspruch gebracht hat, haben jetzt die Zeitschrift ELTERN und die FOM Hochschule für Ökonomie und Management in einer exklusiven Online-Befragung (494 teilnehmende Mütter und Väter) überprüft.

Die Antworten zeigen, dass die Suche nach einem Kitaplatz auch heute noch eine Geduldsprobe ist: Erst nach durchschnittlich 19 Wochen erfuhren Antragsteller, ob es mit dem Wunschplatz geklappt hat oder nicht, berichtet ELTERN in der aktuellen Ausgabe (ab heute im Handel). Nur sechs Prozent der Befragten, die schon vor dem 1. August 2013 einen Krippenplatz gesucht hatten, halten das Verfahren heute für schneller oder einfacher als früher. Fast zwei Drittel stellten keine Verbesserung fest.

Besonders deutlich ist in der Umfrage die Unzufriedenheit mit den angebotenen Betreuungszeiten. Gerade am Nachmittag fehlt es den Teilnehmern an Spielraum: Sie wünschen sich im Durchschnitt eine Krippenöffnung bis 17 Uhr, jeder Fünfte bis 18 Uhr - tatsächlich müssen Mütter und Väter ihre Kinder häufig bereits um 15.30 Uhr abholen.

Morgens sieht es nicht besser aus: Die Eltern würden ihr Kind gern ab 7 Uhr betreuen lassen, doch die Krippen beginnen im Schnitt um 7.30 Uhr. "Dabei geht es den Eltern nicht um eine insgesamt längere Betreuung, sondern vor allem um Flexibilität", sagt Professor Christian Rüttgers von der FOM Hochschule in ELTERN. Der Traum berufstätiger Eltern ist also eine verlässliche Kita, aus der man sein Kind ausnahmsweise auch mal später abholen kann.

Über die Bilanz nach einem Jahr Rechtsanspruch wird auch auf einer Tagung im Essener FOM Hochschulzentrum (Herkulesstr. 32) diskutiert, und zwar am 31. Oktober ab 10.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Infos unter www.fom.de/krippentagung.

Quelle: Gruner+Jahr, ELTERN vom 17.09.2014

Info-Pool