Kindertagesbetreuung / Nachhaltigkeit

Bundesweite Kita-Aktionswoche „Sonne, Wasser, Wind – diese Energie gewinnt!“

Drei Mädchen rennenim Sommer lachend mit Tüchern in den Händen über eine Wiese
Bild: © Robert Kneschke - fotolia.com

Das Klima-Kita-Netzwerk lädt unter dem Motto „Sonne, Wasser, Wind – diese Energie gewinnt!“ alle Kindertageseinrichtungen ein, sich vom 25. bis 29. März 2019 an der zweiten bundesweiten Aktionswoche zum Thema Energie zu beteiligen. Ziel ist es, nachhaltiges Handeln zu Klimaschutz zu gestalten, indem Kinder und Erzieher/-innen das Thema Energie näher unter die Lupe nehmen und gemeinsam Ideen entwickeln, wie in einer Kita Energie eingespart und wie die Kraft von Sonne, Wind und Wasser für saubere Energie genutzt werden kann.

Warum kann man Strom nicht sehen und wie kommt der überhaupt in die Steckdose? Woher beziehe ich meine Energie, wenn ich Fußball spiele? Und wie sorgen die Sonnenkollektoren auf dem Hausdach dafür, dass die BewohnerInnen warm duschen können?

Ein Zeichen für mehr Klimaschutz in Kitas setzen

Energie hat viele Facetten und ist allgegenwärtig – ohne Energie kein Licht, keine Wärme, keine Musik, kein Essen. Es gibt viele Anlässe im Alltag, um mit Kindern über das Thema ins Gespräch zu kommen und gemeinsam auf Forschungsreise zu gehen.

  • Was ist Energie überhaupt, wo kommt sie her, kann sie verloren gehen?
  • Warum ist es wichtig, Energie zu sparen?
  • Und was macht Sonne, Wind und Wasser zu Energiequellen der Zukunft?

Weitere Informationen zur Aktionswoche sind auf den Seiten des Klima-Kita-Netzwerks zu finden.

Praxismaterialien

Anregungen und Materialien stehen online zur Verfügung:

Das Klima-Kita-Netzwerk

Wie sparen wir Energie? Woher beziehen wir unsere Lebensmittel? Das Klima-Kita-Netzwerk lädt dazu ein, hinter die Dinge zu schauen und Handlungsalternativen zu entdecken – mit Aktionswochen, Fortbildungen und weiteren Angeboten. Mit den Kindertageseinrichtungen gemeinsam soll ein bundesweites Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz etabliert und Nachhaltigkeitsperspektiven für die tägliche Praxis entwickeln werden. Dazu arbeitet das Netzwerk in vier Projektregionen.

Das Projekt "Klima-Kita-Netzwerk" richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kitas, an Kita-Kinder und ihre Familien. Dazu kommen Erzieher/-innen in der Ausbildung, Kita-Träger sowie Partner/-innen vor Ort.

Kontakt: Telefon-Hotline: +49 228 2 42 55 91 5 und E-Mail: info@DontReadMeklima-kita-netzwerk.de

Quelle: S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung und www.klima-kita-netzwerk.de

Info-Pool