Kindertagesbetreuung

Brandenburg startet Ausweitung der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ auf den Grundschulbereich

Am 05. Oktober begann die IHK Ostbrandenburg gemeinsam mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ damit, neben Erzieherinnen und Erziehern in Kitas auch solche an Grundschulen/Horten fortzubilden. Nach erfolgreichem Pilotprojekt mit 53 Einrichtungen in Berlin und Brandenburg hat die Stiftung im September 2011 das neue Bildungsprojekt für sechs- bis zehnjährige Kinder bundesweit gestartet.

Der Auftakt fand im Hort „Am Mühlenfließ“ der Fröbel Frankfurt (Oder) gGmbH in Booßen statt. Hier errichteten IHK-Präsident Dr. Ulrich Müller und der Geschäftsführer der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, Dr. Peter Rösner, gemeinsam eine kleine Holzbrücke – als Startzeichen für die neue Zusammenarbeit im Grundschulbereich.

„Bereits seit zwei Jahren wecken wir mit unseren Fortbildungsangeboten den Forschergeist bei Erzieherinnen aus Kindergärten und ihren Schützlingen", so Dr. Ulrich Müller. "Ab jetzt werden wir unser Angebot auch an Horterzieherinnen und -erzieher richten und damit heute einen Grundstein für die Ausbildung guter Fachkräfte von morgen legen."

Die Kinder sollen ihre ersten Lernerfahrungen aus der Kita in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik im Grundschulalter weiter vertiefen können. Die neuen Fortbildungsinhalte bauen daher auf den Themen der Kita-Fortbildungen auf.

Dr. Peter Rösner erklärte: „Gemeinsam mit der IHK Ostbrandenburg wollen wir Strategien und Formate für die Zusammenarbeit mit schulischen Bildungseinrichtungen und pädagogischen Fachkräften entwickeln. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer lückenlosen Bildungsbiographie für Kinder von drei bis zehn Jahren und für einen fließenden Übergang unseres Bildungsangebotes von der Kita bis zur Grundschule."

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" und die IHK Ostbrandenburg als Regionalpartner im Kammerbezirk bildeten seit 2009 mehr als 500 Erzieherinnen und Erzieher aus rund 300 Kitas fort. Die IHK Ostbrandenburg baute dafür ein Netzwerk zwischen Stiftung, Jugendämtern, Kitas und Firmen auf. IHK-Mitgliedsunternehmen stellten unter anderem Seminarräume zur Verfügung. Dieses Netzwerk wird nun mit den Grundschulhorten ergänzt.

Quelle: Stiftung Haus der kleinen Forscher

Info-Pool