Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Baden-Württemberg stärkt die Kindertagespflege

Eine Frau spielt mit einem Kleinkind im Garten.
Bild: © muro - Fotolia.com

Im Rahmen des „Gute-KiTa-Gesetzes“ soll die Qualifizierung von Tagespflegepersonen erweitert werden. Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. begrüßt dies als Stärkung des Berufs „Tagesmutter“ und als Beitrag zur Fachkräfte-Gewinnung in der Kinderbetreuung.

„Der erste wichtige Schritt war die Verbesserung der Vergütung von Tagespflegepersonen Anfang 2019“, sagte die 1. Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V., Christina Metke bei der Unterzeichnung des Vertrages zum „Gute-KiTa-Gesetz“. Der nächste Schritt ist nun die Erhöhung der Grundqualifikation von Tagespflegepersonen nach dem kompetenzorientierten Ansatz. Ich freue mich sehr, dass Baden-Württemberg im Rahmen der Bund-Länder-Vereinbarung hierfür Millionenbeträge zur Verfügung stellt“, so Metke.

Neues Konzept soll langfristig finanziert werden

„Wir begrüßen es, dass das Land hier eine Vorreiterposition einnimmt und der Beruf der Tagesmutter bzw. des Tagesvaters dadurch eine Aufwertung erfährt. Nun ist für uns ist wichtig, dass ein neues Konzept für die Grundqualifizierung landesweit einheitlich gilt und den baden-württembergischen Besonderheiten in der Kindertagespflege Rechnung trägt. Wenn die Umsetzung eines solchen Qualifizierungskonzeptes durch das Gute-KiTa-Gesetz ermöglicht werden kann, ist das eine gute Nachricht für Tagespflegepersonen, Eltern und Kinder“, freute sich Metke. Gleichzeitig warnte die Landesvorsitzende eindringlich davor, ein neues Konzept einzuführen, dessen langfristige Finanzierung nicht sichergestellt sei. So fordert Metke: „Wenn die Mittel aus dem Gute-KiTa-Gesetz nach 2022 auslaufen, müssen das Land und die Kommunen die Ausbildung von Tagespflegepersonen weiter übernehmen.“

Über den Landesverband Kindertagespflege

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. ist ein vom Land geförderter Dach- und Fachver-band für die Kindertagespflege in Baden-Württemberg und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verband fördert als Fachservicestelle den Ausbau und die Qualität der Kindertagespflege im Land. Die Landesge-schäftsstelle wirkt als zentrale Informationsstelle für Kooperationspartner und über 50 Mitgliedsvereine und ist deren politische Vertretung auf Landesebene.

Quelle: Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. vom 16.09.2019

Info-Pool