Kindertagesbetreuung

Auszeichnung für die zehn schönsten Kinder-Gärten in Sachsen

Ein Mädchen liegt auf der Wiese und trägt Blumen im Haar.

Das Sächsische Kultusministerium hat heute, am 21. März 2013, die zehn schönsten sächsischen Kinder-Gärten ausgezeichnet. Mit einem besonders grünen sowie kreativen Daumen setzten sich die Sieger der zweiten Runde gegen insgesamt 80 Mitbewerber durch.

Die Kitas erhalten jeweils 1.000 Euro und sind nun automatisch für die letzte Stufe des 3. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbes qualifiziert.

Unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Brunhild Kurth soll der Wettbewerb mit dem Motto "Unser Kinder-Garten – Platz für ein Miteinander" dazu anregen, eine naturnahe und gesunde Außenanlage gemeinsam mit den Kindern zu gestalten. "Kinder lernen spielend und ein Garten bietet dafür viele Anreize", erklärte Kultusministerin Brunhild Kurth. Der Außenbereich fördere bei den Kindern vor allem den verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Umwelt und bietet Platz und Raum, gemeinsam mit und für Kinder aktiv zu sein.

Von Januar bis Mai 2012 waren alle Kindertageseinrichtungen dazu aufgerufen, sich mit ihren Ideen und Projekten zur Gartengestaltung zu bewerben. Die Sieger werden in einem dreistufigen Verfahren innerhalb von zwei Jahren ermittelt. In der ersten Stufe des Wettbewerbs werden 30 Kitas ausgewählt und mit jeweils 400 Euro prämiert. Daraus ermittelt die Jury in Stufe zwei die besten zehn Kinder-Gärten. In der letzten Runde werden die drei Landessieger bestimmt, die ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro bekommen. Neben den Preisgeldern erhalten die Kitas während des Wettbewerbs vor Ort eine fachliche Beratung zu den Projekten.

Seit Beginn des 1. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs 2008 haben sich über 350 Kindertageseinrichtungen am Wettbewerb beteiligt. Als landesweites Projekt ist der Sächsische Kinder-Garten-Wettbewerb mit seinem starken Netzwerk von Kindertageseinrichtungen, Vertretern aus Bildung und Gesundheit sowie Landschaftsarchitektur und Spielraumplanung ein wertvolles Medium für die Information und Anregung der Kitas zum Gestalten naturnaher, kreativitätsfördernder Gartenanlagen.

Der Sächsische Kinder-Garten-Wettbewerb wird gefördert durch das Sächsische Kultusministerium und durch die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. landesweit koordiniert.

Weitere Informationen stehen unter www.slfg.de oder auf dem Kita-Bildungsserver www.kita-bildungsserver.de.

Liste der ausgezeichneten Kitas

  • Kita "Lutki-Haus", Dorfaue 2, 02977 Hoyerswerda OT Zeißig (Bautzen)
  • Kita "Stupsnasen", Wiesenstraße 1, 09111 Chemnitz (Chemnitz)
  • Kinderhaus cocolores e. V., Holzhofgasse 17, 01099 Dresden (Dresden)
  • Christliche Kita „Saatkorn“, Am Hang 3, 09394 Hohndorf (Erzgebirgskreis)
  • Waldorfkindergarten Görlitz, Kastanienallee 16, 02827 Görlitz (Görlitz)
  • Freier Kindergarten, Lobstädter Str. 14, 04279 Leipzig (Leipzig)
  • Christliche Kita „Entdeckerland“, Kirchweg 6, 09573 Leubsdorf (Mittelsachsen)
  • Evangelischer Kindergarten „Petri-Nikolai“, Himmelfahrtsgasse 13c, 09599 Freiberg (Mittelsachsen)
  • Evangelische Kita „Unterm Himmelszelt“, Außenstelle Hort, Dorfstraße 16, 01844 Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf (Sächsische Schweiz / Osterzgebirge)
  • Kinderhaus „St. Martin“, Schminckestraße 6, 08523 Plauen (Vogtlandkreis)

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus vom 21.03.2013

Info-Pool