Kindertagesbetreuung

2. Bewerbungsrunde "Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas" gestartetet

ein Mann steht mit mehreren Ordnern in der Hand in einer Kindertagesstätte
Bild: © Franck Boston- Fotolia.com

Das BMFSFJ hat das zweite Interessenbekundungsverfahren für das ESF-Modellprogramm gestartet. Träger von Kindertageseinrichtungen, Fachschulen und -akademien für Sozialpädagogik sowie zuständige Fachverbände sind eingeladen, bis zum 21. Dezember Bewerbungen um eine Programmteilnahme einzureichen.

Lebenslanges Lernen ermöglichen

Mit dem Programm stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für den Zeitraum vom 1. Juni 2015 bis zum Ende des Schuljahres 2020 insgesamt fast 34 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.

Gefördert werden bundesweit Modellprojekte, die gezielt für Berufswechslerinnen und Berufswechsler vergütete, erwachsenengerechte und die Kitatätigkeit begleitende Ausbildungsformate zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher schaffen oder weiterentwickeln. Das Bundesprogramm hat zwei zentrale Ziele: Einerseits soll das lebenslange berufliche Lernen ohne Erwerbsunterbrechungen ermöglicht werden, andererseits soll der Beruf der frühkindlichen Erziehung noch stärker für Männer geöffnet werden.

Im Sommer sind die ersten Modellprojekte in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Berlin gestartet. Über das zweite Auswahlverfahren sollen weitere Fachschulen für Sozialpädagogik im Verbund mit Kindertagesstätten erproben können, wie sich die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher parallel zu einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung organisieren und optimieren lässt. Das Programm bietet ideale Voraussetzungen, bis zum Schuljahresende 2020 eine adäquate Ausbildungsstruktur zur Gewinnung zusätzlicher Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung aufzubauen.

>> Das Programm Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas

>> Zum Interessenbekundungsverfahren

Bei Fragen zum Verfahren steht das Team Quereinstieg im BAFzA zur Verfügung:
E-Mail: quereinstieg@bafza.bund.de
Telefon: 0221 3673-4132
Telefax: 0221 3673-4484

Weiterführender Link

>> Internetseite der Koordinationsstelle "Männer in Kitas"

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 14.09.2015

Info-Pool