Jugendsozialarbeit / Qualifizierung

Neue Handreichung zur polizeilichen Bearbeitung von Jugendsachen

Polizei
Bild: © Picture-Factory - Fotolia.com

Die Zentralstelle Jugendsachen des Landeskriminalamtes Niedersachsen hat eine Handreichung für Studierende und Absolventen/-innen der Sozialen Arbeit über die Bearbeitung von Jugendsachen innerhalb der Polizei erstellt. Sie steht allen zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Das Ziel der Handreichung "Polizeiliche Bearbeitung von Jugendsachen" ist, die polizeiliche Vorgangsbearbeitung in eher einfachen und rechtlich klaren Fällen bis zur Abgabe an die Staatsanwaltschaft darzustellen, um die Arbeitsweise der Polizei transparent zu machen. Damit ist die Handreichung insbesondere für Studierende interessant, die später in der Jugendhilfe, Jugendgerichtshilfe oder Jugendbewährungshilfe arbeiten möchten, da diese immer wieder mit polizeilichen Ermittlungsvorgängen zu tun haben werden. Neben der theoretischen Darstellung der polizeilichen Bearbeitung, wurde die Handreichung durch praktische Fallbeispiele angereichert.

Info und Download

Weitere Informationen, Ansprechpartner und das PDF zum Download sind verfügbar unter:

www.lka.polizei-nds.de/praevention/kinder_und_jugendliche/polizeiliche-bearbeitung-von-jugendsachen--111241.html

Quelle: Landeskriminalamt Niedersachsen