Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Jugendsozialarbeit / Flucht und Migration

April-Ausgabe von jugendsozialarbeit aktuell: Herausforderungen in der Arbeit mit Flüchtlingen

Junger schwarzer Mann sitzt auf einem Bett und verbirgt sein Gesicht in seinen Händen
Bild: © Monkey Business - Fotolia.com

Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW beleuchtet in Ausgabe Nr. 133 der jugendsozialarbeit aktuell die aktuelle Situation und die spezifischen Herausforderungen für Fachkräfte der Jugendsozialarbeit in NRW bei der Arbeit mit jungen Flüchtlingen.

Schon seit Jahren – in den letzten Jahren in steigendem Umfang – begleiten und betreuen Fachkräfte junge Flüchtlinge in Angeboten der Jugendsozialarbeit, insbesondere im Jugendwohnen, den Jugendmigrationsdiensten, der Jugendberufshilfe nach § 13 SGBVIII und den schulbezogenen Angeboten.

Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW beleuchtet in einem Beitrag die spezifischen Herausforderungen in der Arbeit mit dieser Zielgruppe aus Sicht der Jugendsozialarbeit in NRW: Wie sieht die Zielgruppe der jungen Flüchtlinge aus? Welche Besonderheiten für die Arbeit mit Flüchtlingen in der Jugendsozialarbeit sind zu beachten? Mit welchen Problemen sind Dienste und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit konfrontiert?

Der Beitrag "Verantwortung für Flüchtlinge - Wie steht es um die Jugendsozialarbeit?" ist als PDF (151 KB) abrufbar: jugendsozialarbeit aktuell Nummer 133 / April 2015.

Quelle: LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW

Info-Pool