Kinder- und Jugendschutz / Hilfen zur Erziehung

Umfrage zur Webseite des Nationalen Zentrum Frühe Hilfen

Das Bild zeigt den Ausschnitt einer Kundenumfrage
Bild: © cirquedesprit - Fotolia.com

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen möchte seinen Internetauftritt verbessern. Nutzer sind eingeladen, an der fünfminütigen Online-Befragung teilzunehmen.

Mit der Internetseite www.fruehehilfen.de möchte das Nationale Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Akteure aus Praxis und Wissenschaft im Bereich der Frühen Hilfen unterstützen. Feedback zur Webseite wird aktuell über eine Online-Befragung gesammelt.

Nutzen Fachkräfte die Informationen auf der Seite? Sind sie damit zufrieden oder möchten sie Anregungen geben? Durch die Teilnahme an der Befragung können Nutzer dazu beitragen, dass die Internetseite noch besser an ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtet wird.

Die Online-Befragung dauert fünf Minuten: Zum Fragebogen fruehehilfen.de

Über das Nationale Zentrum Frühe Hilfen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wurde 2007 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Aktionsprogramms „Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme“ eingerichtet. Die Wissensplattform unter  www.fruehehilfen.de soll Forschung initiieren und Ergebnisse für die Praxis nutzbar machen. Das NZFH informiert laufend über Forschungsergebnisse, Tagungen und Entwicklungen im Bereich der Frühen Hilfen.

Quelle: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) vom 11.08.2016

Info-Pool