Kinder- und Jugendschutz / Qualifizierung

Sachsen-Anhalt: Ausstellung ECHT KRASS! zur Prävention sexueller Übergriffe

Bild: © Roman Bodnarchuk - fotolia.com Eine Junge sitzt einsam auf einem Schulflur und legt traurig seinen Kopf auf die Knie

Die interaktive Ausstellung „ECHT KRASS!“ findet vom 29. Mai bis 13. Juni 2019 im Besucherzentrum des Landtages von Sachsen-Anhalt statt. Sie ist für Kinder- und Jugendgruppen sowie für Lehr- und Fachkräfte konzipiert und wendet sich an Jugendliche ab Klasse 8. Zentrales Element der Ausstellung ist ein animierter Mitmachparcours, der die Jugendlichen sensibilisiert, sexuelle Übergriffe als solche auch wahrzunehmen, sich gegen diese Übergriffe zu wehren und frühzeitig Hilfe zu holen.

An fünf Lernstationen setzen sich die Jugendlichen mit Aspekten von Sexismus, sexueller Gewalt und ihren Schutzrechten auseinander.

Unterstützung für Fachkräfte

Zielgruppenspezifisch dient die Ausstellung der Prävention sexualisierter Gewalt und der Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung bei Kindern und Jugendlichen und unterstützet Fachkräfte in der Bearbeitung dieses Themenkomplexes.

Heinz-Jürgen Voß, Professor für Sexualwissenschaft und Sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg, ist erfreut, „dass diese vielfältigen Initiativen im Land Sachsen-Anhalt stattfinden. Durch die Veranstaltung im sachsen-anhaltinischen Landtag wird die sehr gute interaktive Präventionsausstellung ECHT KRASS! der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht“.

Fachtag zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt am 14. Juni

Die Präsentation im Landtag stimmt auch auf einen Fachtag in Sachsen-Anhalt zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt, der am 14. Juni 2019 im Gesellschaftshaus in Magdeburg stattfindet, ein.

Unter dem Titel „Hinsehen. Hinhören. Handeln!“ diskutieren Fachleute aus der Kinder- und Jugendhilfe, der Familienförderung, aus dem Bildungs-, Sport- und Jugendfreizeitbereich, wie es noch besser gelingen kann, Kinder und Jugendliche vor sexuellen Übergriffen zu schützen.

Beim Fachtag am 14. Juni wird die „Bedeutung der Behandlung des Themas Prävention von sexualisierter Gewalt und Förderung geschlechtlicher und sexueller Selbstbestimmung unterstrichen“, führt Voß weiter aus. Veranstaltet wird der Fachtag vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen zum Fachtag sind dem Infoflyer (PDF, 199 KB) zu entnehmen.

Durch eine Förderung der Europäischen Union von über 120.000 Euro (Förderprogramm EFRE) ist es der Hochschule Merseburg gelungen die Ausstellungen ECHT KRASS!, ECHT KLASSE! und ECHT STARK! des PETZE-Instituts anzuschaffen. Der Verleih wird zentral von der Hochschule Merseburg koordiniert und zusammen mit verschiedenen Kooperationspartner/-innen inhaltlich umgesetzt und betreut.

Quelle: Hochschule Merseburg vom 28.05.2019

Info-Pool