Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendschutz

„Prävention im Team“ - Polizei bleibt wichtiger Partner

Das Modell „Prävention im Team“ ist ein Bestandteil der verschiedenen Aktivitäten in Leipzig. Durch „Prävention im Team“ wird ein Netzwerk von engagierten Lehrkräften, Sozialpädagogen und Polizeibeamten sowie anderen mit der Prävention befassten Experten aufgebaut. Mit dessen Hilfe sollen Kindern und Jugendlichen konstruktive und gewaltfreie Problem- und Konfliktlösungsmöglichkeiten an die Hand gegeben werden.

Die Stadt Leipzig hat einen eigenen Präventionsatlas erarbeitet. Die Polizei ist dabei ein wesentlicher Partner. Zur Vorstellung des Projekts hielt heute Landespolizeipräsident Bernd Merbitz ein Grußwort.

Zugleich wird damit auch deren Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft zur Zivilcourage gesteigert. Zudem sollen durch dieses Projekt verlässliche Strukturen der Verständigung und der Zusammenarbeit zwischen den Schulen selbst, mit der Polizei und anderen mit der Präventionsarbeit befassten Institutionen aufgebaut werden.

Landespolizeipräsident Bernd Merbitz: „Wirkungsvolle Präventionsarbeit ist der beste Ansatz, um das Abgleiten gefährdeter Kinder und Jugendlicher in die Kriminalität zu verhindern. Ich bin überzeugt: Niemals ist auch die kleinste Mühe um einen jungen Menschen nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die sächsische Polizei wird auch weiterhin als wichtiger außerschulischer Partner ihren Beitrag im Präventionsnetzwerk leisten. Der Ansatz „Prävention im Team“ soll dabei künftig den Maßstab für die polizeiliche Präventionsarbeit darstellen. Der Landespräventionsrat ist dabei das geeignete Instrument.“

Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern